+
Sabine Christiansen kehrt ins deutsche TV zurück.

Sabine Christiansen kehrt ins TV zurück

Berlin - Die ehemalige ARD-Moderatorin Sabine Christiansen kehrt mit einer Wirtschafts-Sendung ins deutsche Fernsehen zurück. Auf n-tv ist die Talkerin ab Montag zu sehen.

Im Wechsel mit Christoph Keese - Manager beim Medienkonzern Axel Springer - porträtiert sie auf dem Nachrichtenkanal n-tv große Unternehmen und deren Spitzenmanager. Die wöchentliche Reihe “Chefsache - Manager, Marken, Märkte“ startet an diesem Montag (18.30 Uhr) mit einem Beitrag über den Sportartikelhersteller Puma und dem scheidenden Firmenchef Jochen Zeitz.

Sabine Christiansen hat bis Mitte 2007 die gleichnamige ARD-Talkshow am Sonntagabend moderiert. Keese war Chefredakteur der “Financial Times Deutschland“ und der “Welt am Sonntag“, bevor er Geschäftsführer Public Affairs bei Springer wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion