Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+
Szene aus "Die Säulen der Erde".

Quoten für "Die Säulen der Erde" sinken

Berlin - Das Sat.1-Epos “Die Säulen der Erde“ hat an Publikum verloren. Mehr Zuschauer interessierten sich am Monatagabend für "Bauer sucht Frau".

Die zweite Episode des Vierteilers verfolgten am Montagabend ab 20.15 Uhr nach Senderangaben 6,86 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 20,7 Prozent). Den ersten Teil hatten eine Woche zuvor noch 8,10 Millionen Menschen gesehen. Damit lag die Verfilmung des Mittelalter-Dramas von Ken Follett nach absoluten Zahlen gleichauf mit Günther Jauchs Quizshow “Wer wird Millionär?“, die auch 6,86 Millionen Zuschauer sahen - wegen der kürzeren Sendezeit kam Jauch aber auf einen Marktanteil von lediglich 20,1 Prozent.

Besser als “Die Säulen der Erde“ lag ab 21.15 Uhr bei RTL die Reihe “Bauer sucht Frau“, die 7,39 Millionen Zuschauer (22,4 Prozent) erreichte, aber wegen der Ken-Follett-Verfilmung auf Sat.1 seine Rekordwerte von mehr als acht Millionen Zuschauern zu Beginn der Staffel nicht mehr erlangte. Um 20.15 Uhr schlug sich die neue Episode in der ZDF-Krimireihe “Nachtschicht“ mit 5,25 Millionen Zuschauern (15,3 Prozent) noch am besten gegen die Konkurrenz. Der ARD-Bericht über die Bundeswehrtagung in Dresden (“Großer Zapfenstreich - 20 Jahre Armee der Einheit“) interessierte 2,95 Millionen Menschen (8,7 Prozent).

Auf die Vox-Krimiserie “CSI: NY“ entfielen 2,41 Millionen Zuschauer (7,0 Prozent), auf die ProSieben-Mysteryserie “Fringe“ 1,39 Millionen (4,1 Prozent) und auf die RTL-II-Reihe “Extrem schön“ 1,14 Millionen (3,3 Prozent). Einen Spitzenwert verbuchten “Die Säulen der Erde“ in der Online- Nutzung: 305 000 Abrufe wurden auf der Internetseite www.sat1.de innerhalb der Sieben-Tage-Frist für den ersten Teil registriert. Damit überholte der Film den bisherigen Spitzenreiter, die Iny- Lorentz-Verfilmung “Die Wanderhure“ mit Alexandra Neldel (5. Oktober im TV), die 235 000 Mal im Internet angeschaut wurde.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare