Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Werner Hansch steht vor dem „Promi Big Brother“-Logo und hält den Pokal in der Hand. Rechts von ihm ist ein Bündel Geldscheine zu sehen.
+
„Big Brother“-Opi Werner Hansch holte sich den Sat.1 Sieg und konnte 100.000 Euro abstauben (nordbuzz.de-Montage).

Werner Hansch auf dem Sieger-Treppchen

Promi Big Brother (Sat.1): Trash-Opi holt sich den Sieg - Preisgeld lässt Geldsorgen verschwinden

Im „Promi Big Brother“-Finale kämpften Ikke Hüftgold, Werner Hansch, Kathy Kelly und Mischa Mayer um den Sat.1-Sieg. Nur einer konnte sich die 100.000 Euro sichern.

Köln - 18 mehr oder minder bekannte C-Promis kämpften drei Wochen lang um den „Promi Big Brother-Sieg. Am Freitag (28. August) war es endlich so weit. Im Sat.1-Finale ging es für Ikke Hüftgold, Werner Hansch, Kathy Kelly und Mischa Mayer um alles oder nichts.

Wer holte sich die Krone und wer landete auf dem Verlierer-Treppchen? // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare