1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

Chat GPT Kosten: beliebte Text-KI bald nicht mehr gratis?

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Chat GPT von OpenAI bald nicht mehr gratis?
Chat GPT von OpenAI bald nicht mehr gratis? © OpenAI / Imago Images (Montage)

Chat GPT von ist doch kostenlos, oder nicht? Was hat es mit dem angekündigten kostenpflichtigen Premium-Service der Text-KI von OpenAI auf sich?

Hamburg – KIs, also künstliche Intelligenzen (eng. AIs), lösen gerade einen richtigen Goldrausch aus. Besonders Chat GPT von OpenAI begeistert das Internet. Viele User fragen sich, ob der mächtige Chatbot, der selbst Google gefährlich wird, wirklich kostenlos ist. Zudem wurde jetzt bekannt, dass OpenAI an einer kostenpflichtigen Premium-Variante von Chat GPT arbeitet. Auf Twitter antwortet der Präsident Greg Bockman jetzt auf Bedenken der Nutzer.
ingame.de erklärt, was man bei den Kosten von Chat GPT beachten muss:

Die Firma OpenAI, die Entwickler von Chat GPT, berichten, dass eine kostenpflichtige Version von Chat GPT in Arbeit sei. Die Premiumversion mit dem Arbeitstitel ‚ChatGPT Professional‘ soll aber die Gratisversion nicht ersetzen. Das Bezahlmodell gewährt Vorrang und soll „immer erreichbar“ sein und „schnelle Antworten von ChatGPT“ bieten, heißt es auf dem Discord-Server von OpenAI.

Auch interessant

Kommentare