Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Oliver Welke bekommt den „Sonderpreis Sport“ des Deutschen Fernsehpreises.
+
Oliver Welke bekommt für seine Fußball-WM-Moderation den „Sonderpreis Sport“ des Deutschen Fernsehpreises.

ARD zeigt Verleihung am 3.10.

Fernsehpreis für Oliver Welkes WM-Moderation

Baden-Baden - Oliver Welke bekommt für seine WM-Moderation den „Sonderpreis Sport“ des Deutschen Fernsehpreises. Auch Mehmet Scholl und Final-Kommentator Tom Bartels werden geehrt.

Moderator Oliver Welke, Fußball-Experte Mehmet Scholl und Final-Kommentator Tom Bartels bekommen für ihre Arbeit bei der Fußball-WM den „Sonderpreis Sport“ des Deutschen Fernsehpreises. Sie sollen die Auszeichnung bei einer Gala am 2. Oktober in Köln überreicht bekommen, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Dienstag mitteilte.

Welke steht beim ZDF unter Vertrag, Scholl und Bartels waren für die ARD in Brasilien. Die Jury lobte überdies die Zusammenarbeit zwischen den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern. ARD und ZDF hatten sich ein Studio in Rio de Janeiro geteilt. Der Deutsche Fernsehpreis wird am 3. Oktober von 22 Uhr an in der ARD ausgestrahlt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare