Die Schauspieler Peter Heinrich Brix (r.), Julia Brendler und Oliver Wnuk ermitteln wieder für den ZDF-Krimi Nord Nord Mord.
+
Carl Sievers (Peter Heinrich Brix, r.), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) ermitteln wieder bei Nord Nord Mord. Diesmal entdecken sie eine Leiche in einem Strandkorb.

Nord Nord Mord

Nord Nord Mord: TV-Urgestein in ZDF-Krimi - Drehorte wecken Urlaubsfeeling

Zwischen Sanddünen, Seehundbrüllen und Wellenrauschen passiert erneut ein Mord. Diesmal mischt ein TV-Urgestein alles bei „Nord Nord Mord“ auf. Der Drehort ist beeindruckend. 

Eine Tote im Strandkorb, ein Skandal im Seniorenheim und ein TV-Urgestein: Heute Abend um 20.15 Uhr ermittelt wieder das Trio rund um Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler). Das ZDF zeigt einen neuen Film der Krimireihe „Nord Nord Mord“ mit dem Titel „Sievers und die Tote im Strandkorb“. Die Drehorte sind beeindruckend schön. 

Nord Nord Mord: Von Mord bis Skandal im Seniorenheim

In einem Strandkorb wird die Leiche von Marion Caspary gefunden. In der Nähe des Fundorts trifft Hauptkommissar Carl Sievers auf den verwirrten Piet Pinter, der mit seinen besten Freunden Ingo Osborn und Olaf Bolt in einer Seniorenresidenz lebt. Dort hat auch Marion Caspary gearbeitet. Piet Pinter gerät unter Mordverdacht und wird in U-Haft überführt, seine Freunde sind jedoch von Piets Unschuld überzeugt. Mit einem Trick gelingt es ihnen, Hinnerk Feldmann zu überwältigen, Piet zu befreien und diesen in einem Leuchtturm zu verstecken. Hinnerk ist blamiert und macht es fortan zu seiner persönlichen Angelegenheit, Piet wiederzufinden. Er hängt sich an Olaf und Ingo und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Dass die drei alten Herren mit ihm Katz und Maus spielen, merkt er aber viel zu spät.

Unterdessen setzen Carl Sievers und Ina Behrendsen ihre Ermittlungen in der Seniorenresidenz fort. Dort gerät die betreuende Ärztin Frau Dr. Strindberg in ihr Visier. Anscheinend hat sie ein schlechtes Gewissen, das sie mit Alkohol zu betäuben versucht. Die Leiterin der Residenz, Frau Krippendorf, fürchtet um den guten Ruf des Hauses und versucht, den Schein zu wahren. Einige Überweisungen auf Marion Casparys Konto legen schließlich den Verdacht nahe, dass sie die Seniorenresidenz erpresst haben könnte. Grund genug, sie umzubringen? Langsam kommen die Ermittler dem Täter auf die Spur und können dabei auch einen handfesten Skandal aufdecken, der über das Seniorenheim hinaus weite Kreise zieht.

Nord Nord Mord: TV-Urgestein als kerniger Rentner

Auch im zehnten Film der Krimireihe „Nord Nord Mord“ überzeugen Peter Heinrich Brix als Carl Sievers, Oliver Wnuk als Hinnerk Feldmann und Julia Brendler als Ina Behrendsen. In der aktuellen Folge „Sievers und die Tote im Strandkorb“ ist auch TV-Urgestein Dieter „Diddi“ Hallervorden als kerniger Rentner Olaf Bolt mit dabei. Der Komiker, Kabarettist und Schauspieler überzeugt diesemal aber nicht nur mit Witz. Mit an seiner Seite spielen:

  • Ingo Osborn - Dietrich Hollinderbäumer
  • Piet Pinter - Rolf Becker
  • Tabea Krawinkel - Victoria Trauttmansdorff
  • Gisela Caspary - Marlen Diekhoff
  • Regina Krippendorf - Hildegard Schroedter
  • Silke Engelhardt - Katrin Pollitt
  • Enno Renz - Stephan Szász
  • Dr. Kerstin Strindberg - Janna Striebeck
  • Greta Wilsch - Caroline Erikson
  • Gerald Precht - Andreas Anke
  • Dr. Karb - Anne Weber
  • Polizist Schneider - Stephan A. Tölle

Nord Nord Mord: Drehorte zwischen Reetdächern und Nordseedünen 

Der neueste Fall der Krimireihe „Nord Nord Mord“ spielt wieder auf der Nordseeinsel Sylt - herrliche Seeluft, Wellenrauschen sowie das Brüllen der Seehunde und Möwen. Da kann in Zeiten von Corona durchaus Urlaubsfeeling aufkommen. Doch zwischen reetgedeckten Häuschen und Dünen ist es in „Sievers und die Tote im Strandkorb“ alles andere als idyllisch. Weiterer Drehort war Hamburg. 

Kommentare