1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Thierry Mugler
Der Designer Manfred Thierry Mugler wurde 73 Jahre alt. © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Kommende Woche wollte der Designer neue Kooperationen bekannt geben - doch jetzt ist Thierry Mugler mit 73 Jahren unerwartet verstorben. Prominente wie Diana Ross trauern um den Franzosen.

Berlin - Die Mode- und Kultur-Welt trauert um den französischen Modeschöpfer Thierry Mugler.

Mugler starb laut einer Mitteilung auf Instagram im Alter von 73 Jahren*. Das bestätigte auch sein Agent Jean-Baptiste Rougeot der Nachrichtenagentur AFP. Sein Tod sei unerwartet gekommen, er habe kommende Woche Kooperationen bekannt geben wollen.

Thierry Mugler gestorben
Mugler gehörte zu den großen französischen Modeschöpfern Sein Name wird in einem Atemzug mit Größen wie Yves Saint Laurent oder Jean Paul Gaultier genannt. © Remy De La Mauviniere/AP/dpa

In den sozialen Netzwerken meldeten sich viele Stars und ehemalige Wegbegleiter zu Wort: „Ich werde dich vermissen, Thierry Mugler, das war eine wundervolle Zeit in unseren Leben“, schrieb Souldiva Diana Ross auf Twitter. Dazu postete die Musikerin ein Foto von den beiden aus jungen Jahren.

Modefotograf Mario Testino postete fünf gebrochene Herzen unter die Mitteilung zu Muglers Tod auf Instagram. Auch Frankreichs Pop-Ikone Carla Bruni, „Topmodel“-Moderatorin Heidi Klum und US-Model Gigi Hadid kommentierten den Post. Georgia May Jagger, die Tochter von Mick Jagger, schrieb: „Ich kann nicht glauben, dass das wahr ist“.

Mugler gehörte zu den großen französischen Modeschöpfern wie Yves Saint Laurent oder Jean Paul Gaultier und hatte die Mode vor allem in den 80er Jahren stark beeinflusst. Auch Stars wie Beyoncé, Lady Gaga und David Bowie trugen seine Kleider. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA dpa

Auch interessant

Kommentare