+
The Last Of Us 2

Februar 2020?

The Last Of Us 2: Medienevent kommt - Neues Gameplay und Release Datum

Laut einem Tweet des Event-Moderators Geoff Keighley wird The Last Of Us 2 ein eigenes Medien-Event erhalten, auf dem es nicht nur neues Gameplay zu sehen gibt, sondern möglicherweise auch ein Erscheinungstermin für den Titel.

Das angekündigte Medien-Event für The Last Of Us 2 wird am 24. September 2019 stattfinden und es werden vor allem neue Gameplay-Inhalte präsentiert werden.

Das letzte Mal als wir ein größeres Paket an Informationen zu The Last Of Us erhalten haben, war bei der damaligen E3 2018 als Sony auf seiner Bühne auch Spider-Man, Death Stranding und Ghost of Thushima vorgestellt hatte.

Diese Gameplay-Inhalte kann man auf dem Event erwarten

In Sachen Gameplay erwarten wir von dem Entwickler Naughty Dog einige Einblicke in das Kampf-System und wie die Erforschung im Detail funktioniert. Die E3 2018 Demo war zwar sehr beeindruckend, sah aber an einigen Stellen noch sehr inszeniert aus. Daher wäre es interessant wie dynamisch der Kampfmodus tatsächlich ist.

Natürlich hoffen wir auch mehr über die Hintergrundgeschichte im Spiel zu erfahren um die Lücke zwischen den letzten Ereignissen des vorigen Spiels und dem neuen Titel zu schließen. Insbesondere in Hinsicht auf Joel und wie ihn die vergangene Zeit und das Aufwachen von Ellie in eine erwachsene Frau beeinflusst haben.

Es kann auf ein Release-Termin gehofft werden

Weiterhin hoffen wir darauf, dass der lang erwartete Erscheinungstermin für The Last Of Us 2 bekannt gegeben wird. Gerüchte hatten bisher den Februar 2020 als Release-Termin genannt, was ein absoluter Segen für Sonys PS4-Verkäufe in den Ferien wäre. Außerdem könnte man eine Reihe von exklusiven First-Person-Titeln bieten, angefangen mit Death Stranding im November gefolgt von The Last Of Us 2 im Februar 2020.

Da die Entwicklung der PS5 immer weiter Voranschreitet, ergibt es Sinn, dass die späten PS4-Erscheinungen wie Death Stranding und The Last Of Us Kandidaten für die ersten PS5-Titel werden. Dies spricht also ebenfalls für den Februar 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion