Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er kennt sich aus: Seth Meyers hat auch schon die Emmys moderiert. Foto: Paul Buck
+
Er kennt sich aus: Seth Meyers hat auch schon die Emmys moderiert. Foto: Paul Buck

Preisverleihung

Komiker Seth Meyers moderiert erstmals Golden Globes

Im April war in seiner Show Jan Böhmermann zu Gast, im Januar wird er jede Menge Filmstars begrüßen: US-Komiker Seth Meyers gibt sein Debüt als Moderator der Golden Globes.

Los Angeles (dpa) - Der US-Komiker und Talkshow-Moderator Seth Meyers (43) wird nächstes Jahr erstmals die Golden Globes moderieren. Dies gab der Verband der Auslandspresse in Hollywood am Donnerstag (Ortszeit) bekannt.

Meyers zeichne sich durch «seinen natürlichen, komödiantischen Witz und seine angeborene Gabe, sein Publikum zu bezaubern», aus. In seiner Show «Late Night with Seth Meyers» macht sich der 43-Jährige immer wieder über US-Präsident Donald Trump lustig. Im April begrüßte er seinen deutschen Kollegen Jan Böhmermann (36), mit dem er über deutschen Humor scherzte.

Die Golden Globe Awards sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars und werden am 7. Januar zum 75. Mal verliehen. In diesem Jahr moderierte Late-Night-Talker Jimmy Fallon (43) die Preisverleihung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare