1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

Hartz und herzlich: Riesen-Ärger wegen Freizeitplanung – „So ne Schei**...“

Erstellt:

Kommentare

„Hartz und herzlich“ in den Benz-Baracken
„Hartz und herzlich“ in den Benz-Baracken © RTL II

„Hartz und herzlich“ – Florian hat Urlaub und will mit seiner Familie ins Kino. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht – ein Familienmitglied stellt sich komplett quer:

„Hartz und herzlich“ in den Benz-Baracken von Mannheim erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Millionen von Zuschauer verfolgen, wie die Bewohner des sozialen Brennpunkts ihren Alltag meistern. Dass im Leben der Barackler nicht immer alles glatt läuft, zeigte sich bereits in vielen Episoden. In einer neuen Folge „Hartz und herzlich“ trifft es diesmal Familienvater Florian: Der hat nämlich ganz schön Streit mit seiner Familie. Grund dafür ist ein Kinobesuch, bei dem sich ein Familienmitglied besonders querstellt.
MANNHEIM24* verrät, warum die Familie auf keinen gemeinsamen Nenner kommt.

Seit Januar 2022 gibt es die neuen Folgen „Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken“ auf RTLZWEI zu sehen. Mit dabei: „Die gute Seele der Benz-Baracken“ Dagmar. Die Rentnerin ist im November 2021 im Alter von 67 Jahren verstorben. Todesursache war ein Hirnschlag, der in Folge eines schlimmen Hustenanfalls entstanden war. Dagmar litt viele Jahre an der schweren Lungenkrankheit COPD. Da die neue Staffel von „Hartz und herzlich“ vor ihrem Ableben gedreht wurde, ist Dagmar noch einmal in den neuen Folgen auf RTLZWEI zu sehen. (fas) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare