1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

George W. Bushs verblüffender Versprecher sorgt für Aufsehen

Erstellt:

Kommentare

Am 2. Mai 2003 erklärt der damalige Präsident George W. Bush das Ende der Kampfhandlungen im Irak, während er an Bord des Flugzeugträgers USS Abraham Lincoln vor der kalifornischen Küste spricht.
Auf diesem Dateifoto vom 2. Mai 2003 erklärt der damalige Präsident George W. Bush das Ende der Kampfhandlungen im Irak, während er an Bord des Flugzeugträgers USS Abraham Lincoln vor der kalifornischen Küste spricht. © J. Scott Applewhite / AP

Ex-Präsident George W. Bush verwechselt die Ukraine mit dem Irak und kritisiert sich damit selbst am meisten.

Dem ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush ist während einer Rede bezüglich der Invasion Russlands in die Ukraine ein irritierender Versprecher passiert, der für sehr viel Aufsehen gesorgt hat. Er verwechselte die Ukraine mit dem Irak und kritisierte damit eher sich selbst, als den russischen Präsidenten Putin, dem die Kritik an erster Stelle galt.
Buzzfeed.de hat die ganze Geschichte über den Fauxpas des US-amerikanischen Ex-Präsidenten.

Auch interessant

Kommentare