+
Diese Spiele sind im September kostenlos für alle Xbox Games.

Gratis-Games

Games with Gold: "Hitman – Die komplette erste Season" und "We Were Here" kostenlos spielen

Im kommenden September erwarten euch bei Games for Gold jeweils zwei Titel für die Xbox One und die Xbox 360.

Damit Spielebibliotheken nicht leer stehen, hat fast jeder Gamer mittlerweile ein Abo. Das gilt auch für die Xbox-Gold-Mitgliedschaft die Sie monatlich mit kostenlosen Spielen versorgt. Im September dürfen Sie "Hitman – Die komplette erste Season" und "We Were Here" zur ihrer Sammlung hinzufügen und grenzenlos spielen. 

Games with Gold für Xbox One – Aufträge ausführen als Agent 47 

Agenten unter ihnen aufgepasst! In "Hitman – Die komplette erste Season" dürften Sie als Agent 47 in Gebäude einschleichen und Attentate ausführen. Diese Aufträge sorgen mit unterschiedlichen Schauorten für jede Menge Abwechslung. In "We Were Here" lösen Sie mit einem Mitspieler knackige Rätsel. Sie sind in einer verlassen Burg gefangen und suchen zusammen nach einem Ausweg. 

Games with Gold Xbox 360 – Rettet die Welt vor Aliens

Die Aliens kehren in "Earth Defense Force 2025" zurück. Nach acht Jahren versuchen sie zum zweiten Mal, die Welt einzunehmen. Mit einer großen Waffenauswahl müssen Sie die Welt retten. Und dann gibt es noch "Tekken Tag Tournament 2". Ein ist ein Klassiker unter den Beat’em up-Spielen. Geprügelt werd in 2vs2-Matches mit Zugriff auf zahlreiche Figuren aus der Spielserie. 

Auf ingame.de* gibt es weitere Informationen zu den Spielen und ab wann Sie sie kostenlos herunterladen können.

Lesen Sie auch: "Batman: Arkham Knight" und "Darksiders 3" kostenlos spielen. Wir zeigen wie.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion