Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Friederike Kempter kennen wir aus ihrer Rolle der Nadeschda im "Münster Tatort".
+
Friederike Kempter träumt von einer Rolle auf Schwäbisch.

"Tatort Münster"-Star

Friederike Kempter will schwäbische Rolle

Berlin - Friederike Kempter kennen wir aus ihrer Rolle der Nadeschda im "Münster Tatort". Kempter verrät, warum sie sich eine erotische Rolle mit schwäbischem Dialekt wünscht.

Die Schauspielerin Friederike Kempter („Hauptstadtrevier“ und "Münster-Tatort") träumt davon, im Film Dialekt zu sprechen. „Am besten wäre ein großes Drama mit viel Erotik“, sagt die gebürtige Schwäbin dem „Zeit-Magazin“.

„Erotik auf Schwäbisch geht ja für den großen Rest der Republik gar nicht, da könnte man Pionierarbeit leisten.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare