Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Elton John
+
Elton John bei einem Konzert in Madrid 2019.

Popstar

Elton John wieder an der Spitze der britischen Charts

Er hat es wieder geschafft, zusammen mit der jungen Dua Lipa: Elton John erobert mit „Cold Heart“ in seiner Heimat die Charts.

London - Die britische Poplegende Elton John hat erstmals seit 16 Jahren wieder einen Nummer-eins-Hit in den britischen Charts gelandet.

Der Song „Cold Heart (Pnau Remix)“, den Elton John (74) in Kooperation mit der Künstlerin Dua Lipa (26) produziert hatte, löste am Freitag Ed Sheerans „Shivers“ von Platz eins ab. Sheeran hatte seine Fans dazu aufgerufen, dabei mitzuhelfen.

Zuletzt war Elton John im Jahr 2005 durch seine Beteiligung an der posthumen Single „Ghetto Gospel“ des gestorbenen Rappers 2Pac an die Spitze der britischen Charts gestürmt. Seinen ersten Nummer-eins-Hit in Großbritannien schaffte er mit dem Duett „Don't Go Breaking My Heart“ mit der Sängerin Kiki Dee im Jahr 1976. Insgesamt führte er die britischen Single-Charts acht Mal an, unter anderem mit Songs wie „Candle In The Wind“, „Sacrifice“ und „Don't Let The Sun Go Down On Me“. Für Dua Lipa ist es der dritte Nummer-eins-Hit in Großbritannien. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare