Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Ärzte
+
Farin Urlaub (l-r), Bela B und Rodrigo Gonzalez philosophieren über die Kraft der Worte.

Punkrock

Die Ärzte machen Song zu Sprechstück - mit Hosen-Bier

Freundschaftliche Rivalität unter deutschen Alt-Punks: Auch in einem neuen Video der Berliner Ärzte ist das wieder zu besichtigen - die Toten Hosen sind irgendwie dabei.

Berlin - Die Berliner Punkrock-Band Die Ärzte hat ihren Song „Kraft“ vom neuen Album „Dunkel“ als Sprechstück inszeniert - mit Bier der Toten Hosen.

In dem „Tresenkraft“ betitelten Video ordert Schlagzeuger Bela B (58) in einer Kneipe ein „Kokosbier“ und bekommt eine Flasche „Hosen Hell“. Die Düsseldorfer hatten das Untergärige vor drei Jahren mit einer Altstadt-Brauerei auf den Markt gebracht.

Gitarrist und Antialkoholiker Farin Urlaub (57) bestellt als Drink „Soylent Green“, das einzig farbige Element im Schwarz-Weiß-Video. Bevor sie Die Ärzte gründeten, hatten Bela B und Farin Urlaub Anfang der 1980er Jahre in der Berliner Punkband Soilent Grün gespielt. Bassist Rodrigo González (53) will im Video „stilles Wasser“ und bekommt einen mit Deko überfrachteten Cocktail.

Die aus Düsseldorf stammenden Toten Hosen und Die Ärzte gingen sich lange Zeit meist aus dem Weg und pflegen seit Jahren eine eher freundschaftliche Rivalität. So tauchte Hosen-Trommler Vom Ritchie zuletzt im „Noise“-Video auf, der ersten Single-Auskopplung des neuen Ärzte-Albums. Dort zerrt Bela B ihn nach Sekunden von den Drums weg.

In „Tresenkraft“ philosophieren die Ärzte - von bekannten Sprechern synchronisiert - anhand von Urlaubs „Kraft“-Text rund vier Minuten über die Macht der Worte. Bela B hält währenddessen eine Flasche mit dem Bier der Toten Hosen in den Händen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare