1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

Der Krieg droht, zahlreiche kulturelle Schätze der Ukraine zu zerstören: Eine Website steuert gegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ukraine-Konflikt: Ein Theater in der Hauptstadt Kiew steht in Flammen.
Ein Theater in Kiew wurde komplett zerstört. © Vadim Ghirda/dpa

Die russischen Angriffe zerstören nicht nur Leben, sondern auch die Kulturschätze der Ukraine. „Saving Ukrainian Cultural Heritage Online“ will das Kulturerbe virtuell bewahren.

Die russische Invasion dauert nun bereits einen Monat an und hat für großes Leid gesorgt. Zahlreiche Menschen haben ihr Hab und Gut verloren, mussten flüchten, viele kamen ums Leben. Aber auch das kulturelle Erbe bleibt von der russischen Aggression nicht verschont. Wichtige Kultureinrichtungen, wie etwa das Theater der Stadt Mariupol und das älteste Höhlenkloster des Landes, wurden durch Bomben zerstört.
BuzzFeed.at* hat darüber berichtet, wie die Organisation „Saving Ukrainian Cultural Heritage Online“ Kulturschätze digital konserviert.

Anders als Menschen vor Ort, die ihre Kulturschätze mit Sandsäcken schützen, arbeitet die Organisation von der Ferne aus und setzt dabei auf Digitalisierung. *BuzzFeed.at ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare