Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

David Bowie
+
David Bowie beim Montreux Jazz Festival 2002.

Musik

David Bowie mit „Toy“ auf Platz drei der Album-Charts

Posthumer Triumph für David Bowie: Sein lange verschollenes Album „Toy“ erobert die deutschen Album-Charts.

Baden-Baden - Mit einem vor zwanzig Jahren entstandenen, lange verschollenen und erst jetzt veröffentlichten Album ist der 2016 gestorbene Pop-Superstar David Bowie auf Platz drei der deutschen Album-Charts eingestiegen. Das Boxset „Toy“ war posthum zum 75. Geburtstag des britischen Sängers (1947-2016) am 8. Januar erschienen.

An die Spitze der Album-Charts schaffte es auf Anhieb Schlagersängerin Daniela Alfinito mit „Löwenmut“. Damit lande die Musikerin ihr viertes Nummer-eins-Album, teilte GfK Entertainment am Freitag weiter mit. Platz zwei nimmt den Angaben zufolge Rapper OG Keemo mit „Mann beisst Hund“ ein. Auf der vier steht 18 Karat mit „Uncut“ und auf der fünf The Weeknd mit „Dawn FM“.

Die Nummer eins der Single-Charts ist unverändert US-Newcomerin Gayle mit ihrem TikTok-Hit „abcdefu“. Auf Anhieb auf Platz zwei schafften es Gzuz & Bonez MC mit „Wenn ich will“, auf die drei rutschte Pajel mit „10von10“. Unverändert auf der vier ist Ed Sheeran mit „Shivers“. Glass Animals schieben sich einen Rang nach oben und stehen jetzt auf der fünf mit „Heat Waves“. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare