1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Medien

„Hartz und herzlich“: Abschied von Dagmar (†67) – das war ihr letzter TV-Moment

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Dagmar, die gute Seele der Benz-Baracken, ist im November 2021 verstorben. Nach dem überraschenden Tod war sie weiterhin in der Sendung zu sehen – bis jetzt:

Dagmars Tod hat die Benz-Baracken sowie viele „Hartz und herzlich“*-Fans in tiefe Trauer versetzt. Die Rentnerin ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben*. Um der Kult-Bewohnerin zu gedenken, strahlte RTLZWEI eine Sondersendung* aus. Die toughe Rentnerin war in ganz Deutschland für ihre herzliche und hilfsbereite Art bekannt – dadurch war sie für viele Personen ein großes Vorbild. Selbst die jüngsten Zuschauer konnte die Rentnerin mit ihrem Charme begeistern*.

Egal ob mit Rat und Tat, Lebensmitteln oder Möbeln: Menschen, denen es schlecht geht und die wenig finanzielle Mittel haben, konnten sich immer auf die Unterstützung der Alltagsheldin verlassen. Das war auch in den neuen Folgen von „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken“ zu beobachten. Da die Episoden im Sommer 2021 gedreht wurden, war Dagmar immer wieder darin zu sehen – bis jetzt! MANNHEIM24* verrät, wann die letzte Episode mit der Rentnerin ausgestrahlt wird.

SendungHartz und herzlich
SenderRTLZWEI
DrehortBenz-Baracken, Mannheim

„Hartz und herzlich“: Neues Programm verdrängt Sozialdoku aus den Benz-Baracken

„Hartz und herzlich“ kündigt in einem Facebook-Post das Staffelfinale der Sozialdoku aus den Benz-Baracken an. Seit 2016 produziert UFA Show & Factual die beliebte TV-Sendung. Begonnen hat das Erfolgsformat in Duisburg. Doch die Benz-Baracken in Mannheim gehören wohl zu den populärsten Standorten der RTLZWEI-Sendung – Es gibt bereits mehrere Staffeln. Doch ab Freitag, den 25. Februar, pausiert das Format aus dem Hause UFA Show & Factual.

Den Sendeplatz übernimmt dann eine andere vielversprechende Sendung – nämlich die Reihe „Hartz Rot Gold“, von der RTLZWEI 40 neue Ausgaben geordert hat. In der TV-Show werden Menschen aus Bremerhaven und Gelsenkirchen in ihrem Alltag und bei Problemen im Zusammenhang mit Hartz IV begleitet. Doch die Sendung dürfte so manchen Zuschauern bereits bekannt sein. RTLZWEI hat „Hartz Rot Gold“ vor zwei Jahren schon einmal ausgestrahlt. Das Staffelfinale aus den Benz-Baracken bedeutet also: Dagmar wird schon bald das letzte Mal im Fernsehen zu sehen sein*.

„Hartz und herzlich“: Abschied von Dagmar – Wann sie das letzte Mal im TV zu sehen ist

In den neuen Folgen der Kult-Sendung haben die Zuschauer noch einmal einen Einblick in Dagmars Leben bekommen. Dagmar wirkte in der Sozialdoku stets fröhlich und gut gelaunt, dabei wusste sie oft nicht weiter. Die finanziellen Sorgen und die gesundheitlichen Probleme machten der Rentnerin schwer zu schaffen. Doch neben all den negativen Dingen, die ihr Leben in den Benz-Baracken geprägt haben, teilte der Zuschauerliebling auch schöne Erlebnisse mit den Zuschauern.Besonders privat und herzerwärmend: Dagmar ließ die Fans vor dem heimischen Bildschirm an ihrem letzten Urlaub mit der Familie teilhaben*..

Da Dagmars Tod ein tiefes Loch bei den Zuschauern und in der Nachbarschaft hinterlassen hat, widmet der Sender ihr die letzte Folge der Staffel. Die Episode trägt den Titel „Dagmar“ und wird am 23. Februar um 16 Uhr ausgestrahlt. Am 24. Februar wird Dagmars Abschieds-Folge zur selben Zeit wiederholt. Obwohl Dagmar dann aus dem TV-Programm verschwindet bleibt die Kult-Bewohnerin der Benz-Baracken unvergessen und im Herzen der Familie, Freunde und sicher auch zahlreicher „Hartz und herzlich“-Fans erhalten. (sik) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare