Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Bollywood-Schauspieler Vinod Khanna. Foto: Rajanish Kakade
+
Der Bollywood-Schauspieler Vinod Khanna. Foto: Rajanish Kakade

Abschied

Bollywood-Veteran Vinod Khanna mit 70 Jahren gestorben

Der Schauspieler gehörte zu den Stars des indischen Kinos. Die Filmwelt trauert um ihn.

Neu Delhi (dpa) - Der in den 70er und 80er Jahren zu Berühmtheit gelangte Bollywood-Schauspieler Vinod Khanna ist im Alter von 70 Jahren in Mumbai (früher Bombay) gestorben. Wie ein Sprecher des Krankenhauses H. N. Reliance Foundation bestätigte, erlag Khanna am Donnerstag einem Krebsleiden.

Zuletzt war der frühere Schauspieler auch politisch aktiv gewesen. Seit 2014 saß er für die Regierungspartei BJP im indischen Parlament.

Khanna debütierte im Jahr 1968 in Bollywood und stieg schnell zu einem der bekanntesten Schauspieler des indischen Kinos auf. Im Jahr 1982 verschwand er trotz seiner weiter erfolgreichen Karriere plötzlich vom Bildschirm, um in verschiedenen indischen Ashrams auf die Suche nach seiner Spiritualität zu gehen. Fünf Jahre später gelangen ihm nach einem Comeback mit den Filmen «Insaaf» und «Satyamev Jayate» zwei weitere Kassenerfolge.

Zahlreiche Filmschaffende und Kritiker trauerten öffentlich um den Verstorbenen. «Er war der Inbegriff des schauspielernden Gentleman, den wir heute nicht mehr sehen», sagte Filmkritiker Shubrha Gupta. «Vinod Khanna und Amitabh Bachchan waren die besten Entertainer der 1970er und 1980er.» Der bekannte Produzent Karan Johar schrieb auf Twitter: «Seine Präsenz auf der Leinwand ist bis heute unerreicht.»

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare