+
Vorjahressieger Alex Hindersmann zieht bei „Die Bachelorette“ in die Kandidaten-Villa.

„Vielleicht können wir‘s ja mal versuchen?“

„Die Bachelorette“: Alex ist zurück - Gerda will mit ihm sofort aufs Ganze gehen

  • schließen
  • Sonja Plagmann
    Sonja Plagmann
    schließen

Vorjahressieger Alex Hindersmann ist zurück bei „Die Bachelorette“. Gerda schlägt ihm gleich mal Sex vor. Da kann ja noch einiges passieren.

Update vom 7. August 2019: Vorsicht, Spoiler! RTL zeigt heute erst Folge vier von „Die Bachelorette“ 2019. Aber viele Fans meinen: Der Sender RTL hat den Gewinner von "Die Bachelorette" 2019 längst verraten. Doch nun ist alles Aus und vorbei und Gerda wurde mit Tim in Straßburg gesichtet

Da hat RTL die „Bachelorette“-Zuschauer aber auf die Folter gespannt! Zwei Folgen warteten die Fans der Show auf den lange angekündigten Einzug von Vorjahressieger Alex Hindersmann. Allerdings vergeblich. Erst in der dritten Folge, die RTL heute Abend ausstrahlt, taucht Alex auf.

Es ist ein Novum in der Geschichte der RTL-Show: Noch nie bekam ein Vorjahressieger die Chance, die letzte Rose der aktuellen Bachelorette zu bekommen. Alex gibt sich vor seinem Einzug auch durchaus selbstbewusst. „Ich habe mich letztes Jahr gegen 19 andere durchgesetzt. Ich habe dieses Jahr die Möglichkeit bekommen, als Nachrücker wieder reinzugehen.“ 

Er trifft Gerda bei einem Blind Date am Pool. Die ist im ersten Moment sprachlos. Später verrät sie: Ich war zuerst in Schockstarre und dachte, das ist eine Fata Morgana.“ Dennoch zeigt die Bachelorette sich begeistert vom neuen Kandidaten: „Ich freue mich, dass er jetzt dabei ist. Alex  ist vom Optischen her schon mein Typ. Er ist groß, breit gebaut. Er hat schöne Haare, schöne Zähne. Also, er ist schon ein sehr, sehr hübscher Mann, ja!“ 

Alex bei „Die Bachelorette“: Fieser Spruch über Ex Nadine Klein

Auch Alex findet Gerda ziemlich attraktiv und kann sich einen fiesen Spruch über die letztjährige Bachelorette nicht verkneifen: „Wenn ich so meine Ex-Freundinnen durchgucke, dann fällt sie da eher rein. Da fiel Nadine eher raus.“

Alex und Gerda harmonieren übrigens so gut, dass sie gleich mal über das Kinderkriegen reden. Beide wünschen sich Zwillinge. Alex: „Ein Junge, ein Mädchen. Einmal durch und fertig!“ Die Bachelorette schlägt ihm gleich Sex vor: „Vielleicht können wir‘s ja mal versuchen? Vielleicht klappt‘s ja, wenn wir ganz fest daran glauben?“ Gerda zeigt sich begeistert: „Was steht uns noch im Weg?“

Und dann sprechen beide über ein Thema, das sicher viele Zuschauer brennend interessiert: Hatten Alex und Gerda schon mal was miteinander? Entsprechende Gerüchte tauchten Ende des vergangenen Jahres auf, als in den Medien ein Foto kursierte, dass beide Arm in Arm zeigte.

Dieses Foto sorgte für Gerüchte: Lief mal was zwischen der Bachelorette Gerda Lewis und Alex Hindersmann?

Beide versichern: Da lief nichts! Gerda erzählt: „Daraus wurde eine Geschichte gemacht. Alex und ich kennen uns eigentlich nur flüchtig.“

Auch Alex beteuert, Gerda nur einmal über den Weg gelaufen zu sein: „Da gab es ein Foto und da wurde gleich eine Affäre daraus gemacht.“

Und wie entstand das brisante Bild dann? Gerda verrät: "Ich war in einer Jury bei einem Event und er war mit seinen ganzen alten Bachelor-Jungs da und dann haben wir uns kurz begrüßt."

Folgt man Alex Worten, dann hatte er vor der „Bachelorette“ auch keine Gelegenheit, Gerda näher kennenzulernen. "Wir haben keine drei Sätze miteinander gesprochen und dann wurde einfach das Foto gemacht."

„Die Bachelorette“ 2019: Wie Alex an allen vorbeiziehen will

RTL verrät: Alex kommt heute in der dritten „Bachelorette“-Folge

Auf Anfrage von tz.de hat RTL nach der ersten Folge verraten: Alex wird in der dritten Folge, also am 31. Juli, in die Villa der Bachelorette-Kandidaten einziehen. Seine Ankunft als Nachrücker an der Kandidaten-Villa wurde in der ersten Folge bereits angeteasert. Am Anfang war zu sehen, wie Alex mit einem Hubschrauber eingeflogen wird. Die anderen Kandidaten wundern sich über diesen bombastischen Auftritt. „Nein, oder?“ Anschließend marschiert Alex in die Villa und teilt den anderen mit: „Ich ziehe jetzt bei Euch ein.“ Worauf die übrigen Kandidaten nicht unbedingt begeistert reagieren - wie an ihren Geschichtsausdrücken (verwundert bis sauer) ablesbar ist. „Okay, was soll der hier?“, fragt Florian in angepisstem Tonfall.

„Der zieht hier drin eine komplette Show ab“, meint ein andere Kandidat zu Alex‘ Auftreten. Und dann wurde noch kurz angeteasert, wie Alex sagt: „Das passt nicht!“ Meint er damit sich und Gerda Lewis, die Bachelorette 2019? Das bleibt offen. Es wird auch spannend, wie die Platzhirsch-Kandidaten Yannic und Fabio, die sich ein heißes Rennen um den Titel „Bachelorette-Kotzbrocken“ liefern, auf die prominente Konkurrenz reagieren werden.

„Die Bachelorette“ 2019: Vorjahressieger Alex und Gerda haben eine Vorgeschichte

Kandidat Sebastian Mansla (30), der ein Techtelmechtel mit der besten Freundin der Bachelorette hatte, war nicht der einzige, der Bachelorette Gerda Lewis bereits vor der RTL-Show kannte. Auch Alex und Gerda haben eine Vorgeschichte. Denn nachdem sich Alex und Vorjahres-Bachelorette Nadine Klein nach nur wenigen Monaten Beziehung getrennt hatten, wurden schnell Gerüchte laut, dass eine Affäre zwischen Alex und Gerda der Trennungsgrund war. Wie OK! berichtet, soll Alex damals ein Foto mit Gerda in seiner Story gepostet haben, das die Spekulationen befeuerte. Zwar wies Alex die Trennungsgerüchte von sich, trotzdem bleibt ein fader Nachgeschmack.

Bleiben Sie immer informiert darüber, welche „Bachelorette“-Kandidaten noch dabei sind und welche keine Rose bekommen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion