Daryl und Carol aus der Serie „The Walking Dead“.
+
Eine Figur soll für das kommende Spin-Off „Tales Of The Walking Dead“ bereits bestätigt sein.

In der Hauptserie hat sie nicht überlebt

„The Walking Dead“: Von Fans verhasste Figur soll in Spin-Off zurückkehren

  • Sophia Adams
    vonSophia Adams
    schließen

Das dürfte nicht alle „The Walking Dead“-Fans freuen: Eine verhasste Figur soll in einem Spin-Off auftreten – obwohl sie in der Hauptserie bereits gestorben ist.

Das „The Walking Dead“-Universum soll in den kommenden Jahren erweitert werden. Neben der Hauptserie laufen bereits die Spin-Offs „Fear the Walking Dead“ und „The Walking Dead: World Beyond“* – und dabei wird es nicht bleiben. Zuletzt hatten die Macher angekündigt, dass die Figuren Daryl (Norman Reedus) und Carol (Melissa McBride) nach dem Ende von „The Walking Dead“ ihr eigenes Spin-Off bekommen werden. Geplant ist außerdem die Anthologieserie „Tales Of The Walking Dead“, die voraussichtlich in jeder einzelnen Folge die Hintergrundgeschichte einer aus den anderen Serien bekannten Figur beziehungsweise von neuen Charakteren erzählt.

Lesen Sie zudem: „The Walking Dead“: Diese Schauspielerin übernimmt die Rolle der Lucille in der beliebten US-Serie

Die Idee macht den Fans Hoffnung: Beliebte Figuren wie Glenn Rhee (Steven Yeun) könnten noch einmal im Rampenlicht stehen. Ob die großen Fanlieblinge zurückkehren, ist bislang allerdings nicht bekannt. Ein Comeback einer unliebsamen Figur soll jedoch schon feststehen: Lori Grimes (Sarah Wayne Callies) wird Gerüchten zufolge eine eigene Episode in „Tales Of The Walking Dead“ gewidmet.

Mehr dazu: „The Walking Dead“- Star übernimmt Hauptrolle in neuer Netflix-Serie

„The Walking Dead“-Figur Lori Grimes offenbar für „Tales Of The Walking Dead“ eingeplant

Lori Grimes gilt nicht unbedingt als Fanliebling, nachdem sie in „The Walking Dead“ beispielsweise ihren Ehemann Rick Grimes mit dessen besten Freund Shane (Jon Bernthal) betrogen hatte. Trotzdem scheinen die Macher ihr in „Tales Of The Walking Dead“ eine Bühne geben zu wollen. Diese Nachricht dürfte übrigens einige „The Walking Dead“-Fans nicht sonderlich überraschen: Schon vor mehreren Monaten kursierten Gerüchte zu einem Lori-Comeback.

Die Insider-Infos zu Callies Rückkehr stammen von dem Magazin We Got This Covered, welches in der Vergangenheit schon des Öfteren Entwicklungen in der Serien-Welt korrekt vorgesehen hatte. Wie genau die geplante Lori-Folge aussehen soll, wusste der Insider allerdings nicht. We Got This Covered geht aber davon aus, dass das Spin-Off Loris Geschichte kurz nach dem Ausbruch der Apokalypse beleuchtet. Das würde bedeuten, dass Jon Bernthal erneut in die Rolle von Shane schlüpfen könnte, da er Lori vor den Walkern rettete. Rick und Loris Sohn Carl war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls bei seiner Mutter, Schauspieler Chandler Riggs dürfte mittlerweile jedoch zu alt sein, um die Figur zum zweiten Mal zu spielen. Möglicherweise wird Carl neu besetzt – sofern „Tales Of The Walking Dead“ tatsächlich den besagten Handlungsstrang aufgreift.

„The Walking Dead“ auf DVD

Sie wollen sich die ersten Seasons von „The Walking Dead“ noch einmal ansehen? Auf Amazon können Sie sechs Staffeln in einer Box (werblicher Link) bestellen.

Lesen Sie auch: „Borat 2“ auf Prime Video: Film sorgt für Ärger – Holocaust-Überlebende reicht Klage ein.

„The Walking Dead: World Beyond“: Trailer zur neuen Serie von Amazon Prime Video

Mehr erfahren: Schauspieler mit traurigem Foto: Drehort einer deutschen Kult-Serie ist nur noch eine Ruine.

Ehemalige „The Walking Dead“-Darstellerin zeigt sich offen für „Tales Of The Walking Dead“-Auftritt

Während eines Interviews mit dem Magazin Entertainment Weekly verriet die ehemalige Sasha-Darstellerin Sonequa Martin-Green, dass sie ebenfalls interessiert daran wäre, die Hintergrundgeschichte ihrer Figur in „Tales of the Walking Dead“ zu erzählen. Obwohl sie „The Walking Dead“ nach fünf Staffeln verlassen musste, hat sie ihre Zeit am Set positiv in Erinnerung: „Ich liebe Sasha. Ich liebe ‚The Walking Dead‘“.

Aktuell spielt Martin-Green die Hauptrolle Michael Burnham in der SciFi-Serie „Star Trek: Discovery“. Ob deshalb genug Zeit für das Zombie-Spin-Off bleibt beziehungsweise ob die Macher sie in erster Linie engagieren, wird sich zeigen.

Auch interessant: Halloween auf Netflix: Diese fünf Filme eignen sich perfekt für einen Gruselfilmabend.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare