Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AC/DC
+
Nummer eins: Angus Young und AC/DC. Foto: Jan Woitas/dpa

Musikcharts

AC/DC mit erfolgreichstem Album-Start des Jahres

Sie sind unverwüstlich, extrem erfolgreich - und Spitze. Die Hardrock-Ikonen AC/DC setzen der Corona-Entschleunigung jede Menge Power entgegen.

Baden-Baden (dpa) - Fast ein halbes Jahrhundert ist die australische Hardrock-Band AC/DC schon alt, aber an Power fehlt es ihr nicht: Mit «Power Up» haben die Musiker um Brian Johnson und Angus Young den erfolgreichsten Start eines Albums in diesem Jahr in Deutschland hingelegt.

Und dasselbe gilt auch für Österreich und die Schweiz, wie GfK Entertainment mitteilte. Zusammengerechnet habe sich das am 13. November erschienene Album binnen sieben Tagen fast 180.000 Mal verkauft.

In Deutschland feierte die 1973 gegründete Band damit die sechste Nummer-eins-Platte ihrer Karriere. Mit «Power Up» gelang ihr laut GfK Entertainment zudem die erfolgreichste Startwoche eines internationalen Acts seit Metallica («Hardwired...To Self-Destruct») vor vier Jahren.

© dpa-infocom, dpa:201126-99-471409/3

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare