Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeiruf 110: Monstermutter
+
Eigentlich wollte Olga Lenski (Maria Simon) mit ihrer Tochter Alma (Aenni Lade) in den Urlaub fahren. Doch die Kriminalhauptkommissarin wird gebraucht. Foto: Oliver Feist/rbb/ARD/dpa

Einschaltquoten

9,63 Millionen sehen letzten «Polizeiruf» mit Maria Simon

Nach 10 Jahren und 18 Fällen hat Olga Lenski die Welt des Sonntagskrimis verlassen. Ihr letzter Fall war noch einmal ein Quotenhit.

Berlin (dpa) - Schauspielerin Maria Simon hat sich am Sonntagabend mit einer sehr guten Einschaltquote aus der ARD-Krimireihe «Polizeiruf 110» verabschiedet.

9,63 Millionen (27,0 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten die Episode «Monstermutter» ein, in der die 44-Jährige ein letztes Mal die Brandenburger Ermittlerin Olga Lenski spielte. Maria Simon geht nach 10 Jahren und 18 Fällen. Kollege Lucas Gregorowicz (auch 44) macht als Adam Raczek weiter.

Mit einigem Abstand folgte in der Publikumsgunst auf Platz zwei der ZDF-Film «Frühling - Mit Regenschirmen fliegen». Die Romanze mit Simone Thomalla und Christoph M. Ohrt wollten 5,77 Millionen (16,2 Prozent) sehen. Der amerikanische Science-Fiction-Film «Star Wars: Das Erwachen der Macht» erreichte bei RTL 2,19 Millionen (6,8 Prozent). Den Piratenfilm «Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache» bei ProSieben sahen 1,80 Millionen (5,6 Prozent).

Mit der US-Actionkomödie «Bad Spies» auf Sat.1 verbrachten 1,59 Millionen (4,8 Prozent) den Abend. Die Kabel-eins-Dokusoap «Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand» erzielte 1,30 Millionen (3,7 Prozent).

Vox hatte die Show «Hot oder Schrott - Promi Spezial» im Programm, 1,12 Millionen (3,8 Prozent) waren an den Bildschirmen dabei. Für die deutsche Komödie «Männertag» auf RTLzwei konnten sich 900.000 Leute (2,6 Prozent) erwärmen. Die Trödelshow «Bares für Rares» auf ZDFneo holten sich 520.000 Zuschauer (1,5 Prozent) ins Haus.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-254166/3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare