Am Wochenende für Führungsaufgaben büffeln

Uni Bremen bietet ein berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium an / Kooperation mit Firmen der Region

Frankfurt a. M. - "Leadership and Organisational Development" ist der Titel des Weiterbildungsstudiums, das interdisziplinär angelegt ist und berufsbegleitend absolviert wird. Eine internationale Ausrichtung bieten die Bereiche Arbeits- und Organisationspsychologie.

Die Uni sah einen Bedarf von Wirtschaftsunternehmen an zusätzlicher - über die fachliche Expertise hinausgehender - Qualifikation für den Nachwuchs. Führungskräfte kämen meist mit einer Erstausbildung in wirtschaftswissenschaftlichen oder technischen Fächern ins Unternehmen, bewährten sich und stiegen dann in der Hierarchie auf. Häufig zu kurz käme bei diesen Berufswegen jedoch die Ausbildung von Führungskompetenzen, wie dem Umgang mit Mitarbeitern, mit Verantwortung und Entscheidungen.

Unternehmen der Region bietet die Universität Bremen deshalb als Kooperationspartner eine strukturierte, fachübergreifende und auf neuesten Erkenntnissen basierende wissenschaftliche Weiterbildung an, die diese Kompetenzen vermittelt. Die Uni entwickelte das nach eigenen Angaben bundesweit einzigartige Studienangebot für Führungskräfte mit den Partnerunternehmen Airbus Deutschland GmbH, EADS Space Transportation, Atlas Elektronik, Bremer Landesbank, Bremer Straßenbahn AG, Daimler Chrysler AG, swb AG und anderen.

Abgestimmt auf den Personalentwicklungsbedarf der Kooperationspartner liegt der Schwerpunkt dieses Studiums in der überfachlichen Führungs- und Managementkompetenz, in der psychologische, betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Ansätze zusammengeführt werden.

Nächster Studienbeginnim Herbst 2007

Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen erwerben berufsbegleitend in einem zweieinhalbjährigen Studium einen akademischen Masterabschluss. Studiert wird in Blockveranstaltungen am Wochenende sowie in Selbststudienphasen mit intensiver individueller Begleitung durch das Lehrteam des Studiengangs. Mit interaktiven Lernmethoden, Coaching und Teamarbeit werden wissenschaftlich fundierte Fähigkeiten für die Wahrnehmung von Leitungsaufgaben vermittelt. Bestandteile sind auch ein betriebliches Praxisprojekt, ein Auslandsmodul und eine berufsfeldnahe Abschlussarbeit. Personalleiter und andere hochrangige Vertreter der Kooperationsunternehmen begleiten die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung im Beirat des Studiengangs und stehen den Studierenden als Mentoren zur Seite.

Die erste Gruppe von 14 Führungskräften befindet sich derzeit in der Abschlussphase ihres Studiums. Die zweite Gruppe (16 Studierende) begann ihr Studium im Februar. Studienbeginn der dritten Gruppe (maximal 20) ist im Herbst 2007.

Weitere Infos im Internet:

www.master-leadership.uni-bremen.de oder bei der Geschäftsstelle des

Studiengangs, Tel. 0421-218-2149.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion