1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Wie Arbeitgeber gute Mitarbeiter anhand von drei Angewohnheiten erkennen: Ist Ihr Kollege auch dabei?

Erstellt:

Von: Juliane Gutmann

Kommentare

Die neue Kollegin hinterlässt immer einen unordentlichen Schreibtisch? Warum das im Grunde für sie sprechen könnte, erfahren Sie hier.
Die neue Kollegin hinterlässt immer einen unordentlichen Schreibtisch? Warum das im Grunde für sie sprechen könnte, erfahren Sie hier. © Ignacio Ferrandiz Roig/Imago

Ob Ihr Kollege zu den guten Mitarbeitern zählt, erkennen Sie Psychologen/Psychologinnen zufolge anhand von drei Gewohnheiten.

Wie gut jemand im Job ist, lässt sich auf unterschiedliche Weise messen. Da wären gute Arbeitszeugnisse, eine Beförderung und viel Lob durch die Führungskraft. Doch kann man auch anhand von Verhaltensweisen erkennen, dass man einen richtig guten Mitarbeiter/gute Mitarbeiterin und Kollegen/Kollegin vor sich hat? Psychologen und Managementexperten bejahen dies dem GQ-Magazin zufolge.

So sollen unter anderem folgende drei Eigenheiten darauf hinweisen, dass man es mit einem fähigen Kollegen/einer fähigen Kollegin zu tun hat:

(jg)

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Weiterlesen: Gehaltsreport 2021: Juristen gehören zu den Top-Verdienern in Deutschland

Auch interessant

Kommentare