1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Gut vorbereitet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nun beginnt sie wieder, die Zeit der betrieblichen Weihnachtsfeiern. Bricht bei Ihnen auch angesichts dieser Smalltalksituationen der kalte Angstschweiß aus?

Nun beginnt sie wieder, die Zeit der betrieblichen Weihnachtsfeiern. Bricht bei Ihnen auch angesichts dieser Smalltalksituationen der kalte Angstschweiß aus? Kommen Sie nicht auf die Idee zu kneifen, das würde Ihnen übel vermerkt werden und könnte Ihrer Karriere schaden. Was also tun?

Zunächst: Sie sind mit Ihrer Abneigung gegen Smalltalk nicht allein, was bedeutet, dass die meisten Anwesenden dankbar sind, wenn Sie den ersten Schritt tun und das Gespräch eröffnen.

Auf Smalltalk kann man sich vorbereiten. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Auf Smalltalk muss man sich vorbereiten - jedenfalls in unseren Breiten. Soziale Gespräche, dazu gehört der Smalltalk, werden zu mehr als 80 Prozent durch das bestimmt, was in der Presse oder im Rundfunk behandelt wird. Lesen Sie also Zeitung. Die Nachrichtenseiten, die Kultursparte und die Klatschseiten liefern Ihnen, je nach Gegenüber, Gesprächsstoff.

Aber übertreiben Sie bitte nicht, Sie absolvieren keine Prüfung. Erschlagen Sie Ihren Gesprächspartner nicht mit Wissen. Es geht um das Knüpfen von Beziehungen, das Thema ist nur das Vehikel, welches Sie zum anderen bringt. Hören Sie zu, zeigen Sie, dass Sie Interesse am Gesprächspartner haben.

Zum Einstieg wählen Sie einen Gesprächsgegenstand, den Sie gemeinsam haben, das kann der Raum sein, indem Sie sich befinden oder der eben gehörte Vortrag. Haben Sie keine Angst vor Trivialitäten! Sie sollen sympathisch wirken, nicht oberlehrerhaft. Also können Sie auch unbesorgt über das Wetter reden, das haben Sie auf jeden Fall gemeinsam. Das erschöpft sich nicht in: "Schönes Wetter heute, nicht wahr?" sondern achten Sie auf das Licht, das heute Morgen herrschte, die Wolkenformation oder die Abendstimmung. Und: Sprechen Sie positiv, Nörgler sind unsympathisch.

Weitere Informationen:

www.perspektivenentwicklung.de

Tel. 069/274015872

Auch interessant

Kommentare