Callcenter

Viele Mitarbeiter sind unzufrieden

Die meisten Beschäftigten in Callcentern sind einer Befragung der Gewerkschaft Verdi zufolge unzufrieden mit ihrem Job. Oft beklagt werden mangelnde Motivation und unzureichende Bezahlung.

Drei Viertel (76 Prozent) halten ihr Gehalt für zu niedrig. Herausgefunden hat das die Gewerkschaft in einer Umfrage unter 7500 Mitarbeitern von 13 Callcentern. Insgesamt bewerteten laut Verdi mehr als vier von fünf Befragten (83 Prozent) die Arbeitsbedingungen als schlecht, genauso viele (82) halten einen Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber in nächster Zeit für wahrscheinlich. Nur etwa zwei von fünf Mitarbeitern (38) glauben, in ihrem Job gesundheitlich bis zur Rente durchhalten zu können. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion