Ausbildung

48 neue Azubis bei BMW

Frankfurt a. M. - 48 junge Männer und Frauen haben im neuen Lehrjahr ihre Ausbildung bei der BMW-Niederlassung Frankfurt Rhein-Main begonnen. Damit sind dort

Frankfurt a. M. - 48 junge Männer und Frauen haben im neuen Lehrjahr ihre Ausbildung bei der BMW-Niederlassung Frankfurt Rhein-Main begonnen. Damit sind dort insgesamt 184 Auszubildende beschäftigt.

Erneut war die Zahl der Bewerbungen hoch. Ausgebildet werden Automobil- und Außenhandelskaufleute, Informatikkaufleute, Fahrzeuglackierer, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Zweiradmechaniker und Kfz-Mechatroniker.

Zudem bietet die BMW-Group ein Nachwuchs-Förderungs-Programm an, durch das Abiturienten Berufsausbildung und Fachhochschulstudium verbinden können. Innerhalb von fünf Jahren durchlaufen sie eine verkürzte, aber vollwertige Berufsausbildung mit technischer oder kaufmännischer Ausrichtung, kombiniert mit einem Studium an ausgewählten Fachhochschulen. Teil des Programms sind Praxissemester in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens sowie das Verfassen einer Studienabschlussarbeit bei der BMW Group.

Um speziell Mädchen für technische Berufen zu begeistern, bietet die BMW Group deutschlandweit zum Beispiel den Praxistag für Mädchen, den Girls' Day, das Mädchen-Technikcamp und Internet-Chats für "Technical Girls" an. Inzwischen sind mehr als 20 Prozent der neu eingestellten Azubis im technischen Bereich Mädchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion