Nachhaltigkeit im Büro: Langlebige Möbel angesagt

Auch bei Schreibtischen und Regalen spielt Nachhaltigkeit eine Rolle. Dieser Trend ist auf der Büro- und Einrichtungsmesse ...

Köln. Auch bei Schreibtischen und Regalen spielt Nachhaltigkeit eine Rolle. Dieser Trend ist auf der Büro- und Einrichtungsmesse "Orgatec 2010" (26. bis 30. Oktober) in Köln zu sehen.

Zum einen setzt die Branche auf die Langlebigkeit von Büromöbeln, die nicht nur formal zeitlos gestaltet sind, sondern möglichst auch resistent gegen Abnutzungserscheinungen. Ein Anliegen ist vielen Herstellern außerdem, bei der Produktion auf Ökologie zu achten. Sie setzen auf recyclingfähige Materialien oder wiederverwertete Werkstoffe - beispielsweise beim Füllmaterial für Schallabsorber oder durch den Einsatz von Holz.

Zum anderen bieten einige Hersteller das "Cradle to Cradle"-Prinzip an. Es sieht die kostenlose Rücknahme der Produkte nach einem gewissen Zeitraum - meist 15 Jahre - durch den Produzenten vor. Damit können ressourcenschonend Teile der "alten" Möbel weiterverwendet werden, während nicht mehr Verwendbares in den Recycling-Kreislauf zurückgeführt wird.

Nachhaltigkeit definiert sich aber auch über das Haushalten mit kreativer Energie. Zum Beispiel werden auffallend viele Stuhl-Familien entworfen, die sich aus wenigen Elementen, dafür aber in unzähligen Varianten zusammensetzen lassen. Oft bildet eine Sitzschale die Basis für eine Fülle von Varianten, die in Kombination mit verschiedenen Stuhlbeinen, Armlehnen oder Bezugsmaterialien ihren Charakter komplett verändern kann. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion