+
Bei dieser Bücherwurm-Aufgabe machen viele einen entscheidenden Denkfehler.

Rätsel des Tages

Die Lösung des Bücherwurm-Rätsels wird viele überraschen

  • schließen

Haben Sie herausgefunden, wie lange der Bücherwurm sich durch den Brockhaus futtert? Vermutlich haben Sie den gleichen Logikfehler gemacht, wie die meisten.

Dieser doofe Mittwoch ist immer noch nicht vorbei? Macht nichts, denn hier kommt die Auflösung unseres Bücherwurm-Rätsels, um Sie abzulenken.

Die Aufgabe war, herauszufinden, in welcher Zeit sich der Bücherwurm von der ersten Seite von Band 1 bis zur letzten Seite von Band 3 gefressen hat. Der erste Band ist elf Zentimeter dick, der zweite 13 und der dritte Band acht Zentimeter. Hinzu kommen noch die Buchdeckel von jeweils 0,3 Zentimetern Dicke. Der Bücherwurm hat einen enormen Appetit: In 35 Minutenfrisst er zehn Zentimeter Papier. Für die stabileren Buchdeckel braucht er fünf Minuten.

Und so lautet die Lösung

Der Wurm frisst sich durch den Buchdeckel von Band 1, durch den gesamten 2. Band und durch den hinteren Buchdeckel des Bandes 3 in 65,5 Minuten.

Kann gar nicht sein, sagen Sie? Was ist dann mit den Seiten von Band 1 und 3? Schauen Sie sich die Bücher auf dem Foto an. Wenn drei Bände in der richtigen Reihenfolge im Regal stehen, wo befindet sich Seite 1 von Band 1? Eben nicht ganz links, sondern kurz vor Band 2. Und die letzte Seite von Band drei befindet sich auch nicht ganz rechts.

Aber wie kommt der Wurm überhaupt an den Anfang von Band 1, wenn er zugeklappt im Regal steht? Das ist Rätsel, dass wir wohl nie lösen werden...

Sind Sie auf die richtige Lösung gekommen? Hier geht es zurück zur Knobelei der Woche: Denksport: Machen Sie hier den gleichen Logikfehler wie die meisten?

Sie haben immer noch nicht genug? Viele weitere knifflige Mathe-, Bilder- und Logikrätsel finden Sie hier auf unserer Rätsel-Seite.

Weitere Rätsel aus unserer Serie

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

In welchen Berufen dürfen sich Mitarbeiter über viele Urlaubstage freuen? In diesen Branchen haben die meisten Mitarbeiter satte 30 Tage im Jahr frei:
In welchen Berufen dürfen sich Mitarbeiter über viele Urlaubstage freuen? In diesen Branchen haben die meisten Mitarbeiter satte 30 Tage im Jahr frei: © pixabay
Platz 5: Halbleiter-Industrie (81 Prozent der Mitarbeiter haben 30 Tage Urlaub) 
Platz 5: Halbleiter-Industrie (81 Prozent der Mitarbeiter haben 30 Tage Urlaub)  © dpa
Platz 4: Chemie / Verfahrenstechnik (82 Prozent) 
Platz 4: Chemie / Verfahrenstechnik (82 Prozent)  © pixabay
Platz 3: Maschinenbau (85 Prozent)
Platz 3: Maschinenbau (85 Prozent) © dpa
Platz 2: Autoindustrie (86 Prozent)
Platz 2: Autoindustrie (86 Prozent) © dpa
Platz 1: Banken (87 Prozent)
Platz 1: Banken (87 Prozent) © dpa
In diesen Berufen bekommen dagegen viele Mitarbeiter nur die Mindestanzahl von 24 Tagen Urlaub: 
In diesen Berufen bekommen dagegen viele Mitarbeiter nur die Mindestanzahl von 24 Tagen Urlaub:  © pixabay
Hotel- und Gaststättengewerbe (23 Prozent)
Hotel- und Gaststättengewerbe (23 Prozent) © pixabay
Call-Center (21 Prozent)
Call-Center (21 Prozent) © iStock / Weavebreakmedia
Zeitarbeit (19 Prozent)
Zeitarbeit (19 Prozent) © dpa
e-Commerce (16 Prozent)
e-Commerce (16 Prozent) © pixabay
Werbung und PR (15 Prozent)
Werbung und PR (15 Prozent) © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion