IT-Spezialisten klagen über Stress

Duisburg (dpa/tmn) - Ein Großteil der Informatiker klagt über zu hohen Stress: Nur zwei von fünf IT-Spezialisten (37 Prozent) glauben einer Untersuchung

Duisburg (dpa/tmn) - Ein Großteil der Informatiker klagt über zu hohen Stress: Nur zwei von fünf IT-Spezialisten (37 Prozent) glauben einer Untersuchung zufolge, ihre Arbeit sei auf Dauer durchzuhalten.

Stress und Erschöpfung seien unter anderem der "BlackBerry-Kultur" geschuldet: Die permanente Erreichbarkeit mache es vielen IT-Fachleuten schwierig, Arbeit und Privatleben zu trennen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Instituts Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen, über die das IT-Magazin "iX" berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion