1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Gute Laune gegen Stress

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stress ist eine selbstverständliche Reaktion des Körpers auf eine Herausforderung im positiven oder negativen Sinn. Wer über Fähigkeiten und Fertigkeiten

Stress ist eine selbstverständliche Reaktion des Körpers auf eine Herausforderung im positiven oder negativen Sinn. Wer über Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügt, den Anforderungen im Beruf und im privaten Umfeld gerecht zu werden, geht die Aufgaben mit Eu-Stress, positivem Stress, an. Dieser stärkt Selbstvertrauen und Wohlbefinden und fördert die eigene Entwicklung. Mit Di-Stress, negativem Stress, reagieren Menschen, die eine Aufgabe mit ablehnenden Gedanken beginnen. Sie empfinden das Anstehende als Über- oder Unterforderung, als unangenehm oder als bedrohlich.

Ob Menschen sich nun unangenehm gestresst fühlen, hängt also im Wesentlichen von der mentalen Einstellung ab und wie sie ihre eigenen Kompetenzen bewerten.

Mit einer positiven Gesinnung sprang auch Helmut T. kurzfristig für einen Kollegen ein und übernahm die Präsentation einer Untersuchung bei einem Kunden. Da die Kollegen die Ergebnisse gemeinsam zusammen getragen hatten, fühlte er sich im Thema sicher und kompetent. Den Termin nahm er motiviert und mit der Absicht wahr, sein Bestes zu geben. Die Konsequenz: Dank seiner Zuversicht und seines Wissens lief die Präsentation reibungslos.

Bedenken ausräumen

Wenn aber die Herangehensweise durch negative Gedanken bestimmt ist, kann eine sich selbst erfüllende Prophezeiung eintreten und das Projekt zum Scheitern bringen. Solche Niedermacher sind Gedanken wie: "Ich bin unfähig", "Das schaffe ich nie" oder "Ich mache immer alles falsch". Daher ist es wichtig, die inneren Bedenken auszuräumen und sich auf eine Aufgabe positiv einzustimmen.

Betrachten Sie ihre Situation realistisch und räumen Sie Zweifel aus dem Weg, indem sie sich folgende Fragen beantworten.

lMit welchen Gedanken gehe ich Herausforderungen an?

lWas genau macht mir Angst?

lWie habe ich andere schwierige Situationen gemeistert und welche Erkenntnisse kann ich jetzt nutzen?

lWelche Situationen aus der Vergangenheit können mir Mut und Sicherheit geben?

lWas kann ich lernen?

Mit positiven Gedanken können Sie sich selbst motivieren. So mental gut gerüstet werden Sie auch neue Aufgaben mit Bravour meistern.

Helga Ideler, Persobalfachfrau und Geschäftsführerin vonHiconsulting, beantwortet Ihre Fragen zum Selbstmanagement. SchreibenSie an: fr-karriere@fr-aktuell.de.

Seminarangebote und weitere Infos: www.hiconsulting.de, Tel. 06103/697610.

Auch interessant

Kommentare