Gute Buchführungskurse müssen nicht teuer sein

Die Qualität eines Buchführungskurses zeigt sich nicht in seinem Preis. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in Berlin, die 16 Einsteigerkurse verglichen hat.

Berlin. Die Qualität eines Buchführungskurses zeigt sich nicht in seinem Preis. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in Berlin, die 16 Einsteigerkurse verglichen hat.

Dabei seien die günstigsten Angebote der Volkshochschulen im sächsischen Löbau und Essen gleichzeitig auch die inhaltlich besten gewesen, erläuterte die Stiftung auf ihrer Webseite. Viele teurere Angebote hätten dagegen eher schlecht abgeschnitten.

Mängel zeigen fast alle Anbieter bei der Didaktik, urteilen die Warentester: Viele setzten auf Frontalunterricht und wenig anschauliche Übungen. Die Stiftung empfiehlt daher, sich vor der Buchung zu erkundigen, ob der Kursleiter neben der fachlichen auch eine pädagogische Qualifikation besitzt. Außerdem sollten Interessenten an ihr Recht auf Bildungsurlaub denken: Dadurch kämen vielleicht Blockveranstaltungen anstelle von Abendkursen infrage.

Der Testbericht von Stiftung Warentest zum Thema Buchführungskurse ist für 2,50 Euro online abrufbar unter dpaq.de/Y03Y9. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion