Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Lustige Schaubilder

Das gibt es in der Kantine, wenn man weiße Hemden trägt

Beim Anblick ihrer Grafiken möchte man laut „Wer kennt das nicht!“ rufen: Alltägliche Situationen und Fettnäpfchen in farbigen Bildern festzuhalten – das ist das Spezialgebiet von Katja Dittrich alias Katja Berlin. Ein „Best of“ gibt es in einem neuen Buch.

Bloggerin Katja Berlin erklärt die Welt in witzigen bunten Grafiken, die uns aus der Seele sprechen. Auf ihrem Graphitti-Blog, das sie seit 2007 zusammen mit Peter Grünlich betreibt, zeigt sie unter anderem, was es mittags in der Kantine gibt, wenn wir ein weißes Oberteil tragen. Darin erkennt sich wohl jeder wieder.

Die Schaubilder bilden den täglichen Wahnsinn („Wo ich im Supermarkt überall nach der Hefe gesucht habe“), vor allem aber gefühltes Wissen ab.

Hier kommen die lustigsten Büro-Grafiken aus dem Buch zum Blog: „Was wir tun, wenn der Chef reinkommt“ (Heyne Verlag). Und, fühlen Sie sich verstanden?

In Katja Berlins allererster Grafik ging es übrigens um den Reifegrad von Avocados: „Wenn man sie kauft, sind sie noch zu hart. Und wenn man sie essen will, sind sie immer braun und matschig“, erklärte die Bloggerin im Interview mit Spiegel Online.

(gs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare