1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Karriere

Erst Gratulation - dann Begrüßung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schlagabtausch: Die Handreichung zur Begrüßung ist durchaus nicht aus der Mode.
Schlagabtausch: Die Handreichung zur Begrüßung ist durchaus nicht aus der Mode. © dpa

Ein Geschäftsfreund hat mich zu seinem Geburtstag eingeladen. Er empfängt mich an der Tür mit seiner Lebensgefährtin. "Wen begrüße ich zuerst?", fragt ein Leser der Frankfurter Rundschau.

Üblicherweise empfängt der Gastgeber seinen Gast an der Tür und heißt ihn mit einem Handschlag willkommen. In diesem Fall übernehmen Sie als Gast die Initiative und reichen als erster dem Geburtstagskind die Hand zur Gratulation. Danach begrüßen Sie die Lebensgefährtin Ihres Geschäftsfreundes mit Handschlag und stellen sich gleichzeitig mit Vor- und Nachnamen bei ihr vor. Das Bekannt machen kann auch der Gastgeber übernehmen zum Beispiel mit den Worten: “Liebe Ina, das ist mein langjähriger Geschäftspartner Max Neumann. Max, nun lernst du endlich meine Lebensgefährtin Ina Schön kennen.“

Lis Droste, Frankfurt

Auch interessant

Kommentare