Ressortarchiv: Karriere

Home-Office noch nicht am Ende

Nach Yahoo-Rückzieher

Home-Office noch nicht am Ende

Heimarbeit galt lange als Arbeitsmodell der Zukunft - doch nun müssen die Yahoo-Mitarbeiter wieder zurück an die Konzern-Schreibtische. Hat das Home-Office also ausgedient? Experten verneinen - nötig …
Home-Office noch nicht am Ende
Arbeitsplatz ist beliebte Partnerbörse

Job-Knigge

Arbeitsplatz ist beliebte Partnerbörse

Zwischen Kopierer und Kaffeepause werden viele Kontakte geknüpft - auch amouröser Art. Die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer kann sich eine Beziehung mit Kollegen vorstellen, zeigt eine Studie. …
Arbeitsplatz ist beliebte Partnerbörse
Wie Frauen im Job richtig durchstarten

Karriere-Tipps

Wie Frauen im Job richtig durchstarten

Zu bescheiden? Zu harmoniesüchtig? Zu nett? - Viele Frauen können ihr Verhalten im Joballtag oder bei Gehalts-Verhandlungen optimieren, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. Zwei Expertinnen geben …
Wie Frauen im Job richtig durchstarten
Als Bewerber die Initiative ergreifen

Positiv auffallen

Als Bewerber die Initiative ergreifen

Geschickt eingesetzt kann sie Türen öffnen: Mit einer Initiativbewerbung haben schon viele Arbeitnehmer ihren Traumjob gefunden. Allzu extravagant sollte die „Liebeserklärung ans Unternehmen“ jedoch …
Als Bewerber die Initiative ergreifen
Starker Auftritt im Internet

Profil für Bewerber

Starker Auftritt im Internet

Bewerber ohne ein aussagekräftiges Online-Profil haben heute geringere Chancen als ihre Konkurrenten. Denn viele Personaler erkundigen sich zunächst via Google über die Kandidaten. Wir geben Tipps, …
Starker Auftritt im Internet
Gezielt gegen Diskriminierung vorgehen

Ungleich behandelt

Gezielt gegen Diskriminierung vorgehen

Eine Muslima darf nicht in der Zahnarztpraxis arbeiten, ein Rollstuhlfahrer bekommt trotz guter Arbeitszeugnisse nur Absagen: Bei solchen Fällen von Diskriminierung besteht ein Anspruch auf …
Gezielt gegen Diskriminierung vorgehen
Zu wenig Frauen an der Spitze

Quote notwendig?

Zu wenig Frauen an der Spitze

Top-Managerinnen sind in Deutschland noch immer rar gesät. Seit Jahren wird deshalb über eine Frauenquote diskutiert. Doch auch das Denken in den Chefetagen muss sich verändern.
Zu wenig Frauen an der Spitze