Ressortarchiv: Karriere

Studium

Schummlern droht der Rauswurf

Abschreiben in Hausarbeiten kann sich bitter rächen - Schummlern droht im Studium der Rauswurf. Das kann Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) nicht mehr drohen. Er muss sich …
Schummlern droht der Rauswurf

Privatisierung

Karlsruhe stärkt Mitarbeiterrechte

Das Bundesverfassungsgericht hat die Rechte von Arbeitnehmern bei der Privatisierung öffentlicher Unternehmen gestärkt. Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst dürften nicht gegen ihren Willen zu einem …
Karlsruhe stärkt Mitarbeiterrechte

Vorruhestand

Ungleichbehandlung ausgleichen

Arbeitgeber müssen die Ungleichbehandlung von Männern und Frauen bei tariflichen Vorruhestandsleistungen finanziell ausgleichen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Dienstag (15. Januar) in …
Ungleichbehandlung ausgleichen

Berufliche Situation

Jeder dritte Arzt ist unzufrieden

Mehr als jeder dritte Arzt (34 Prozent) in Deutschland ist unzufrieden mit seiner beruflichen Lage. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest.
Jeder dritte Arzt ist unzufrieden

Arbeitsfrust

"Kopf-Kino" hilft beim Stressabbau

Um Stress abzubauen, müssen Arbeitnehmer lernen, nach Feierabend den Kopf freizubekommen. Denn wer nicht abschalten kann, fühlt sich schnell überlastet. In solchen Fällen hilft eine einfache Übung, …
"Kopf-Kino" hilft beim Stressabbau

Stellenwechsel

Ingenieure finden schnell eine neue Stelle

Für berufstätige Ingenieure ist es derzeit leichter denn je, die Stelle zu wechseln.
Ingenieure finden schnell eine neue Stelle

Krankenstand

Psychische Krankheiten so häufig wie noch nie

Die Zahl psychischer Erkrankungen ist bei Arbeitnehmern in Deutschland im vorigen Jahr so stark angestiegen wie noch nie. Das ergibt sich aus dem DAK-Gesundheitsreport 2011, der am Dienstag in Berlin …
Psychische Krankheiten so häufig wie noch nie

Fristlos entlassen

Dienstwagen sofort abgeben

Wird ein Arbeitnehmer fristlos gekündigt, muss er seinen Dienstwagen sofort abgeben. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Arbeitnehmer gerichtlich gegen die Kündigung vorgeht und ihre …
Dienstwagen sofort abgeben
DIW: Dezember bringt Abkühlung

Wirtschaftswachstum

DIW: Dezember bringt Abkühlung

Die deutsche Wirtschaft ist im vierten Quartal 2010 um 0,4 Prozent gegenüber dem dritten Quartal gewachsen. Dies ist zwar ein ordentliches Plus, im Jahresverlauf jedoch die schwächste Wachstumsrate.
DIW: Dezember bringt Abkühlung
Erfolgreich im Männerberuf

Frauen im Bergbau

Erfolgreich im Männerberuf

Frauen sind im Bergbau eine Seltenheit. Lediglich sechs Prozent der dort beschäftigten Ingenieure sind Frauen, so das Ergebnis einer Umfrage des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).
Erfolgreich im Männerberuf

Stress am Arbeitsplatz

Viele fühlen sich durch Arbeit überlastet

Viele Menschen in Deutschland fühlen sich durch ihre Arbeit überlastet. Das hat eine repräsentative Umfrage des Instituts für Angewandte Psychologie (IfAP) in Köln ergeben, an der 4378 Personen …
Viele fühlen sich durch Arbeit überlastet

Mehrarbeit

Deutsche leisten 1,25 Milliarden Überstunden

Die gute Auftragslage lässt sich in immer mehr Unternehmen nur noch mit Überstunden bewältigen. Allein im vergangenen Jahr wurden in der deutschen Wirtschaft 15 Prozent mehr Überstunden geleistet als …
Deutsche leisten 1,25 Milliarden Überstunden

Etikette

"Hallo" als Anrede wirkt schnell flapsig

Die Anrede "Hallo" kann in geschäftlichen E-Mails leicht zu flapsig wirken. Darauf weist Agnes Jarosch vom Deutschen...
"Hallo" als Anrede wirkt schnell flapsig

Etikette

Benimm-Experten lockern Kleiderordnung im Büro

Nackte Frauenbeine im Büro - für die Deutsche Knigge-Gesellschaft bisher ein Verstoß gegen die Kleiderordnung. Doch die Benimm-Experten zeigen sich fortschrittlich. Sie haben festgelegt, was im …
Benimm-Experten lockern Kleiderordnung im Büro

Fernunterricht

Rechtzeitig informieren und aufs Kleingedruckte achten

Lernen, wann und wo man will? Klingt praktisch. Viele Berufstätige denken so, wenn sie sich für Fernunterricht entscheiden. Um den richtigen Kurs zu finden, müssen sie die Angebote aber gründlich …
Rechtzeitig informieren und aufs Kleingedruckte achten

Etikette

Nicht immer gleich per Handschlag begrüßen

Jemanden per Handschlag zu begrüßen, ist grundsätzlich eine höfliche Geste. Aber dabei gibt es ein paar Regeln zu beachten - insbesondere im Berufsleben.
Nicht immer gleich per Handschlag begrüßen

Teilzeitarbeit

Wunsch muss berücksichtigt werden

Ein Arbeitgeber darf einer Mitarbeiterin nach deren Elternzeit den Wunsch nach Teilzeitarbeit nicht einfach abschlagen. Das entschied das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein in einem …
Wunsch muss berücksichtigt werden

Privates Surfen am Arbeitsplatz

Kündigung droht

Mal eben den Kontostand abfragen, die Auktion bei ebay checken oder mit Freunden bei Facebook chatten: Viele Arbeitnehmer nutzen das Internet auch während der Arbeitszeit. Erlaubt ist das allerdings …
Kündigung droht

Bei Fernunterricht das Kleingedruckte studieren

Lernen, wann und wo man will? Klingt praktisch. Viele Berufstätige denken so, wenn sie sich für Fernunterricht entscheiden....
Bei Fernunterricht das Kleingedruckte studieren

Gesundheit

Burnout trifft gerade die Engagierten

Pflichtbewusste Mitarbeiter gelten in der Regel als vorbildlich. Sie dürfen es aber nicht übertreiben. Denn ihre Haltung geht leicht auf Kosten der Gesundheit: Ihr Pflichtgefühl treibt sie dazu, dass …
Burnout trifft gerade die Engagierten

Privates Surfen am Arbeitsplatz: Kündigung droht

Mal eben den Kontostand abfragen, die Auktion bei ebay checken oder mit Freunden bei Facebook chatten: Viele Arbeitnehmer...
Privates Surfen am Arbeitsplatz: Kündigung droht

Krankenstand

Mehr Fehlzeiten wegen psychischer Krankheiten

Arbeitnehmer in Deutschland fehlen nach Zahlen der Techniker Krankenkasse (TK) immer öfter wegen psychischer Erkrankungen. Innerhalb eines Jahres nahmen die Fehlzeiten mit psychischen Diagnosen um …
Mehr Fehlzeiten wegen psychischer Krankheiten

Gerichtsurteil

Chef vor Gericht beschimpft: Kündigung droht

Wer seinen Arbeitgeber vor Gericht beschimpft, riskiert die Kündigung. Das ergibt sich aus einem Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts (Aktenzeichen: 3 Sa 243/10), auf das die …
Chef vor Gericht beschimpft: Kündigung droht

Umfrage

Mehr Firmen wollen Mitarbeiter einstellen

In diesem Jahr wollen mehr Unternehmen neue Mitarbeiter einstellen als 2010. Das hat eine Umfrage der Universitäten in Frankfurt und Bamberg ergeben.
Mehr Firmen wollen Mitarbeiter einstellen

Duale Studiengänge sind im Trend

Duale Studiengänge sind im Trend: Das Angebot an solchen Ausbildungen ist erneut gewachsen. Im April 2010 lag die Zahl...
Duale Studiengänge sind im Trend