Ressortarchiv: Karriere

Nachtschwester schlief im Dienst - Kündigung unwirksam

Die fristlose Kündigung einer Nachtschwester, die im Dienst schlief, ist vom hessischen Landesarbeitsgericht für unwirksam...
Nachtschwester schlief im Dienst - Kündigung unwirksam

In Kleinbetrieben nicht automatisch Kündigungsschutz

Wenn ein Unternehmen mehrere kleine Filialen betreibt, sind diese nicht automatisch vom Kündigungsschutz befreit. Laut...
In Kleinbetrieben nicht automatisch Kündigungsschutz

Einfach mal reden - Studenten am Hörer für Studenten

Manche sind verzweifelt, andere möchten einfach nur mit jemandem sprechen. Beim Zuhörtelefon Nightline können Studenten...
Einfach mal reden - Studenten am Hörer für Studenten

Bewerbung: Schwächen abstreiten wirkt überheblich

Bewerber um einen Job müssen sich gut verkaufen. Dazu gehört zwar auch, die eigenen Stärken zu betonen. Es kommt aber...
Bewerbung: Schwächen abstreiten wirkt überheblich

Jeder Fünfte klagt über Lärm am Arbeitsplatz

Jeder fünfte Deutsche (20 Prozent) klagt über Lärm am Arbeitsplatz. Das hat eine repräsentative Befragung von TNS Emnid...
Jeder Fünfte klagt über Lärm am Arbeitsplatz

Deutsche Arbeitnehmer häufiger krank

Die Arbeitnehmer in Deutschland haben sich etwas häufiger krankgemeldet. Im Schnitt fehlten die Kassenmitglieder 2009...
Deutsche Arbeitnehmer häufiger krank

Arbeitnehmer wollen sich verstärkt weiterbilden

Viele Arbeitnehmer in Deutschland wollen sich stärker weiterbilden als bisher. Das hat eine Umfrage von TNS Emnid im...
Arbeitnehmer wollen sich verstärkt weiterbilden

Ansehen von Bankern weiter gesunken

Das Ansehen von Bankern ist weiter gesunken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage, die in Berlin vorgestellt wurde....
Ansehen von Bankern weiter gesunken

Planung von Besprechungen raubt viel Zeit

Das Planen von Besprechungen raubt vielen Büromitarbeitern eine Menge Zeit. Das hat eine Umfrage des Marktforschungsinstituts...
Planung von Besprechungen raubt viel Zeit

Ausbildungsplätze

Berufswunsch: Banker

Die Lehrstellen bei deutschen Banken sind hart umkämpft. Wie der aktuelle Ausbildungsatlas 2010 zeigt, kommen auf einen freien Platz bei einer Privatbank aktuell rund 50 Bewerber.
Berufswunsch: Banker

Auslandsstipendien

Stipendien im Internet

Es geht um ein Gesamtvolumen von fast 16 Milliarden Euro – in dieser Höhe werden Schätzungen zufolge jährlich Stipendien in ganz Europa verteilt. Im Dschungel der Angebote fanden sich bislang nur …
Stipendien im Internet

Beratungsgeschäft

Die Erfahrung zählt

Ich stelle selbst am liebsten erst ab 40 ein“, sagt Hartmut Hagemann. Bei den letzten Neuzugängen im Team habe man sich für einen 53-jährigen und einen 46-jährigen Berater entschieden.
Die Erfahrung zählt

Business Netzwerke

Profil zeigen

Es sind die „passiven Bewerber“, die für Personaler oft so interessant sind: Fachkräfte, die über einen festen Arbeitsplatz verfügen, bei einem attraktiven Jobangebot aber nicht abgeneigt wären.
Profil zeigen

Karrierechancen

Im Schatten der Giganten

Vier große Namen dominieren die Wirtschaftsprüfungsbranche: Deloitte, Ernst & Young, Pricewaterhouse-Coopers und KPMG prüfen und beraten die größten Konzerne der Welt. Bei den „Big Four“ warten …
Im Schatten der Giganten

Geschäftsidee

Als Gründer braucht man Kontakte

Herr Graber, Sie sind heute geschäftlich in Paris unterwegs. Was steht in ihrem Terminkalender?Ich treffe Investoren, die sich vor kurzem an unserer zweiten Finanzierungsrunde beteiligt haben.
Als Gründer braucht man Kontakte

Markt

Den Überblick behalten

Schon seit Jahren wird die Frage immer wieder gestellt: Wird die gesetzliche Rente reichen, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten, oder ist die private Vorsorge unumgänglich?
Den Überblick behalten

Königsklasse

Finanz-Butler der Superreichen

Wir sprechen nicht über unsere Kunden“, stellt Stephan Buchwald gleich zu Beginn klar. „Diskretion ist oberste Regel in unserem Geschäft.“ Nur soviel verrät er:
Finanz-Butler der Superreichen

Nachwuchs

Talentmanagement wird zur Kernaufgabe in der Finanzbranche

Frau Cohausz, was heißt eigentlich Talentmanagement?Im Prinzip kann man unter dem Begriff eine Reihe von Maßnahmen subsumieren, um erfolgskritische Talente im Unternehmen zu finden, zu entwickeln und …
Talentmanagement wird zur Kernaufgabe in der Finanzbranche

Banker, Mathematiker und Kapitäne

Exoten im Versicherungsdschungel

In sieben Jahren auf hoher See hat Edwin Mast viel erlebt. In Nigeria stand er einmal an Deck, als sein Schiff von Piraten geentert wurde. „Die Jungs kamen damals an den Ankerketten hochgeklettert …
Exoten im Versicherungsdschungel

Ungestört sein: Telefonzelle im Großraumbüro

Ein Großraumbüro ist in der Regel schlecht für die Privatsphäre. Damit Mitarbeiter trotzdem ab und zu ungestört sind,...
Ungestört sein: Telefonzelle im Großraumbüro

Nachhaltigkeit im Büro: Langlebige Möbel angesagt

Auch bei Schreibtischen und Regalen spielt Nachhaltigkeit eine Rolle. Dieser Trend ist auf der Büro- und Einrichtungsmesse...
Nachhaltigkeit im Büro: Langlebige Möbel angesagt

Bewerbersuche: Viele Personaler nutzen Online-Netzwerke

Viele Personaler nutzen inzwischen auch Online-Netzwerke auf der Suche nach passenden Bewerbern. Darauf weist das Institut...
Bewerbersuche: Viele Personaler nutzen Online-Netzwerke

Getrennte Bereiche für mehr Kreativität

Die räumliche Gestaltung eines Büros orientiert sich heute stark an seinen Funktionen. Die Reduktion der Einrichtung...
Getrennte Bereiche für mehr Kreativität

Jüngere werden oft nur befristet eingestellt

Berufseinsteiger werden häufig nur befristet eingestellt. Darauf weist das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln...
Jüngere werden oft nur befristet eingestellt

Arbeitslose lösen Vermittlungsgutscheine selten ein

Arbeitslose lösen Vermittlungsgutscheine auf der Jobsuche nur selten ein. So ist zwischen 2004 und 2007 nicht einmal...
Arbeitslose lösen Vermittlungsgutscheine selten ein