Ressortarchiv: Karriere

Der Ton macht die Musik: So kommt Kritik auch an

Kritik hört niemand gern. Aber manchmal ist sie unvermeidbar, wenn etwas schief läuft. Dann kommt es darauf an, sie geschickt zu formulieren. Wenn Kritik gut funktioniert, bringt sie einen weiter - …
Der Ton macht die Musik: So kommt Kritik auch an

Am Arbeitsplatz geht der Trend zum Du

Immer mehr Menschen duzen ihre Kollegen bei der Arbeit. Feste Regeln dafür gibt es aber meistens nicht. Nur beim Du zum Chef scheiden sich die Geister.
Am Arbeitsplatz geht der Trend zum Du

Mündliche Abrede kann Befristungsklausel unwirksam machen

Befristungen in Arbeitsverträgen für Zeitungszusteller mit einer Altersgrenze sind zulässig. Wird eine solche Regelung nachträglich schriftlich vereinbart, ist sie unter Umständen aber ungültig.
Mündliche Abrede kann Befristungsklausel unwirksam machen

Personaler nicht mit ausgestreckter Hand begrüßen

Bei der Begrüßung im Vorstellungsgespräch ist Zurückhaltung gefragt. Denn dem Personaler gebührt der Vortritt. Es sei kein guter Stil, wenn Bewerber mit ausgestreckter Hand auf ihn zugehen, warnt die …
Personaler nicht mit ausgestreckter Hand begrüßen

Quereinstieg ins Lehramt darf keine Notlösung sein

An deutschen Schulen fehlen laut dem Deutschen Philologenverband bis zu 45 000 Lehrer. Kein Wunder, dass einige mit einem Quereinstieg in den Beruf liebäugeln. Das ist aber nicht so einfach, wie …
Quereinstieg ins Lehramt darf keine Notlösung sein
„Lebenserfahrung frei Haus“

Praxissemester im Ausland

„Lebenserfahrung frei Haus“

Sechs Monate lang machte Matthias Markmann ein Praxissemester bei Mercedes Benz in Vietnam / Rückblickend empfiehlt er jedem, ins Ausland zu gehen. Die langen Haare mussten ab und auch ein paar Kilo …
„Lebenserfahrung frei Haus“

Leitfaden

Rechte und Pflichten

Jeder Auszubildende sollte wissen, was er darf und muss. Bei rund 350 Ausbildungsberufen fällt es vielen Schulabgängern schwer, den richtigen Job zu finden. Die Frage, ob eine Ausbildungsstätte alle …
Rechte und Pflichten

Öffentlicher Dienst: Kein Anspruch auf Dienstort

Mainz (dpa) - Nach den Musterarbeitsverträgen im öffentlichen Dienst hat ein Mitarbeiter keinen Anspruch auf einen bestimmten Dienstort. Das entschied das
Öffentlicher Dienst: Kein Anspruch auf Dienstort

Stromklau: Aufgeladener Akku kein Kündigungsgrund

Hamm (dpa) - Nach dem Urteil im Fall der Berliner Kassierin "Emmely" ist nun auch die Kündigung eines Computerfachmanns wegen eines aufgeladenen Akkus
Stromklau: Aufgeladener Akku kein Kündigungsgrund

Arbeitsrichter: Klagefrist bei Kündigung einhalten

Erfurt/Schwerin (dpa) - Wenn ein Arbeitgeber die Kündigungsfrist eines Mitarbeiters zu kurz berechnet, muss der Beschäftigte innerhalb von drei Wochen eine
Arbeitsrichter: Klagefrist bei Kündigung einhalten

Azubis müssen oft als Aushilfe ran

Berlin (dpa/tmn) - Gut jeder zehnte Lehrling muss regelmäßig Dinge erledigen, die nichts mit seiner Ausbildung zu tun haben. Das ergibt sich aus dem
Azubis müssen oft als Aushilfe ran

Im Berufsleben: Als Gemobbter nicht in Opferrolle fügen

Wer sich am Arbeitsplatz gemobbt fühlt, sollte darüber nicht einfach hinwegsehen. Besser ist es, den oder die betreffenden Kollegen direkt anzusprechen - idealerweise zunächst unter vier Augen.
Im Berufsleben: Als Gemobbter nicht in Opferrolle fügen