Ressortarchiv: Karriere

Jeder Fünfte bricht seine Lehre ab

Gut jeder fünfte Lehrling bricht seine Ausbildung ab. Darauf weist das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln hin. Es beruft sich unter anderem auf Daten des Bundesinstituts für Berufsbildung in …
Jeder Fünfte bricht seine Lehre ab

Eigenverantwortung fördert kreatives Arbeiten

Viel Eigenverantwortung im Job fördert die Kreativität. So könnten Mitarbeiter kaum kreativ werden, wenn sie nur vorgegebene Handgriffe ausführen, erläutert die Psychologin Jennifer Gunkel von der …
Eigenverantwortung fördert kreatives Arbeiten

Notstand droht: Wege in den Beruf des Altenpflegers

In der Altenpflege herrscht Personalmangel - das eröffnet auch Quereinsteigern und Umschülern gute Jobchancen. Sie können heute im Prinzip schon innerhalb weniger Wochen in den Beruf wechseln: …
Notstand droht: Wege in den Beruf des Altenpflegers

Studie: Gute Chancen für qualifizierte Arbeiter

Lichtblick für den Arbeitsmarkt in Deutschland: Die Aussichten für qualifizierte Arbeitnehmer sind einer Studie der Bertelsmann Stiftung zufolge gut. Es wird mehr Jobs geben. Vor allem Akademiker, …
Studie: Gute Chancen für qualifizierte Arbeiter

6,55 Millionen Deutsche arbeiten für Niedriglohn

Duisburg/Essen (dpa/tmn) - In Deutschland müssen immer mehr Menschen für einen Niedriglohn arbeiten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts Arbeit
6,55 Millionen Deutsche arbeiten für Niedriglohn

Fahrer haben kaum Einfluss auf Firmenwagen-Wahl

Der Anteil der für gewerbliche Zwecke angemeldeten Pkw ist seit Jahren hoch. Doch die Entscheidungsfreiheit des Fahrers bei der Wagenwahl ist einer neuen Studie zufolge stark eingeschränkt.
Fahrer haben kaum Einfluss auf Firmenwagen-Wahl

Bezahlung ist bei Lehrstellenwahl weniger wichtig

Geld spielt bei der Wahl einer Lehrstelle oft keine entscheidende Rolle. Vielen angehenden Azubis sei Wertschätzung wichtiger als ihre Entlohnung, berichtet das "Personalmagazin".
Bezahlung ist bei Lehrstellenwahl weniger wichtig

Lästermäuler höflich ausbremsen

Über Kollegen hinter ihrem Rücken zu lästern, gehört sich nicht. Fangen andere damit an, sollten Beschäftigte auch nicht einstimmen. In so einer Situation neutral zu bleiben, ist aber gar nicht so …
Lästermäuler höflich ausbremsen

Administrator öffnet fremde E-Mails: Kündigung droht

München/Berlin (dpa/tmn) - IT-Mitarbeitern droht die Kündigung, wenn sie unerlaubterweise E-Mails anderer Beschäftigter öffnen. Das ergibt sich aus einem
Administrator öffnet fremde E-Mails: Kündigung droht

Das Semester vorbereiten: Einlesen statt ausspannen

Nach dem Semester ist vor dem Semester - in den Semesterferien haben Studenten daher keineswegs frei. Sie müssen sich rechtzeitig auf die kommenden Kurse vorbereiten.
Das Semester vorbereiten: Einlesen statt ausspannen

Öfter mal abschalten: Pausen im Job richtig nutzen

Öfter Pause machen - das ist ein Erfolgsrezept im Beruf. Wer sich mit voller Energie im Job einbringen will, muss zwischendurch auftanken. Doch viele denken, dass es mehr Eindruck macht, wenn sie …
Öfter mal abschalten: Pausen im Job richtig nutzen

Arbeitnehmerschulden sind nicht immer Privatsache

Chefs dürfen teilweise nach der Bonität ihrer Mitarbeiter fragen: Bei Beschäftigten in Vertrauenspositionen können die Vermögensverhältnisse den Arbeitgeber durchaus etwas angehen.
Arbeitnehmerschulden sind nicht immer Privatsache

Rückenschmerzen durch Bewegung im Büro vermeiden

Arbeitnehmer können berufsbedingte Rückenschmerzen häufig schon durch einfache Mittel vermeiden. Wer beispielsweise überwiegend im Sitzen arbeitet, sollte sich im Alltag grundsätzlich mehr bewegen.
Rückenschmerzen durch Bewegung im Büro vermeiden

Chefs dürfen teilweise nach Bonität fragen

Schulden sind nicht immer reine Privatsache: Bei Beschäftigten in Vertrauenspositionen können die Vermögensverhältnisse den Arbeitgeber durchaus etwas angehen.
Chefs dürfen teilweise nach Bonität fragen

Schuldeingeständnis nach Diebstahl nicht anfechtbar

Arbeitnehmer können ein beim Notar abgegebenes Schuldeingeständnis später nicht als sittenwidrig anfechten. Das entschied das Bundesarbeitsgericht im Fall eines bayerischen Verkäufers.
Schuldeingeständnis nach Diebstahl nicht anfechtbar

Soziale Netzwerke werden wichtiger für Erfolg im Beruf

Soziale Netzwerke im Internet werden aus Sicht der Arbeitnehmer immer wichtiger für den beruflichen Erfolg. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage unter rund 1000 Erwerbstätigen zwischen 25 und 65 …
Soziale Netzwerke werden wichtiger für Erfolg im Beruf

Berliner Hochschulen bei Ausländern vorn

Die drei großen Berliner Hochschulen sind bei Studenten aus aller Welt bundesweit am beliebtesten. Mit rund 3400 Ausländern, die zum Erststudium nach Deutschland kamen, führt die Freie Universität …
Berliner Hochschulen bei Ausländern vorn

Arbeitsmarkt: Männer trifft Krise am härtesten

Der Arbeitsplatzabbau im Krisenjahr 2009 hat vor allem Männer getroffen. Hintergrund ist ihr überdurchschnittlich hoher Anteil bei der Zeitarbeit, die im wirtschaftlichen Abschwung spürbar zurückging.
Arbeitsmarkt: Männer trifft Krise am härtesten

Studienkredite: Fester Zinssatz lohnt derzeit

Bei Studienkrediten lohnen sich derzeit Angebote mit festem Zinssatz. "Wird haben gerade eine Niedrigzinsphase. Davon kann man profitieren, wenn der Zinssatz auf den derzeitigen Stand festgelegt …
Studienkredite: Fester Zinssatz lohnt derzeit

Mehr Krankmeldungen durch Hitzewelle

Wegen der Hitzewelle fallen derzeit in vielen Betrieben mehr Mitarbeiter als sonst aus. Das hat eine aktuelle Umfrage der Beratungsfirma Pricewaterhousecoopers unter 229 Unternehmen in Deutschland …
Mehr Krankmeldungen durch Hitzewelle

Zufriedenheit bei Freiberuflern gestiegen

Nach der Wirtschaftskrise geht es für viele Architekten, Anwälte und Apotheker wieder aufwärts: Die Freiberufler schätzen ihre wirtschaftliche Lage laut einer Umfrage vielfach besser ein als im …
Zufriedenheit bei Freiberuflern gestiegen

Neuer Rekord bei Empfängern von Meister-Bafög

Die Zahl der Empfänger von Meister-Bafög ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Im vergangenen Jahr sind 158 000 Menschen mit abgeschlossener Lehre während einer Aufstiegsfortbildung gefördert …
Neuer Rekord bei Empfängern von Meister-Bafög

Für hautfreundlichen Arbeitsablauf sorgen

Ob Friseure oder Köche, Handwerker oder Bäcker: Wer mit den Händen viel im Feuchten arbeiten muss, sollte auf möglichst hautfreundliche Arbeitsabläufe achten.
Für hautfreundlichen Arbeitsablauf sorgen

Erstes Halbjahr: Krankenstand auf Fünf-Jahres-Hoch

Der Krankenstand in deutschen Firmen ist im ersten Halbjahr dieses Jahres auf den höchsten Stand seit fünf Jahren gestiegen. Arbeitsmarktexperten machen dafür die leicht verbesserte konjunkturelle …
Erstes Halbjahr: Krankenstand auf Fünf-Jahres-Hoch

Top-Entscheider nehmen Arbeit mit in Urlaub

Die Top-Entscheider Deutschlands nehmen einer Umfrage zufolge durchschnittlich 20 Tage Urlaub. In den Ferien gönnt sich die Elite aber keine Ruhe, denn fast die Hälfte von ihnen packt sich Arbeit ein.
Top-Entscheider nehmen Arbeit mit in Urlaub