Ressortarchiv: Karriere

Unterschriftenstempel in Kündigung unzulässig

Frankfurt/Main (dpa) - Ein Unterschriftenstempel unter einer Kündigung entspricht nicht der gesetzlichen Schriftform und ist deshalb unzulässig. Das geht aus
Unterschriftenstempel in Kündigung unzulässig

Bei langer Unterbrechung: Keine Wiedereinstellung

Minden/Berlin (dpa/tmn) - Nach einem viele Jahre ruhenden Arbeitsverhältnis hat ein Arbeitnehmer keinen Anspruch mehr auf Wiederaufnahme der Tätigkeit. Denn
Bei langer Unterbrechung: Keine Wiedereinstellung

Eigenkündigung trotz Androhung einer Entlassung rechtens

Mainz (dpa) - Kündigt ein Mitarbeiter selbst, ist dies auch dann wirksam, wenn die Kündigung unter Androhung einer fristlosen Entlassung zustande kam. Das
Eigenkündigung trotz Androhung einer Entlassung rechtens

Betriebsrat braucht PC - Schreibmaschine reicht nicht

Köln (dpa) - Eine Drogeriemarktkette muss dem Betriebsrat einen PC zur Verfügung stellen - eine elektrische Schreibmaschine mit Korrekturband reicht heute
Betriebsrat braucht PC - Schreibmaschine reicht nicht

Übermäßig häufige Kurzerkrankungen: Kündigung möglich

Stuttgart/Berlin (dpa/tmn) - Einem älteren Arbeitnehmer darf wegen häufiger Kurzerkrankungen gekündigt werden. Auf dieses Urteil des Landesarbeitsgerichts
Übermäßig häufige Kurzerkrankungen: Kündigung möglich
Zeitvertrag: Lehrer erhält in den Ferien kein Geld

Zeitvertrag: Lehrer erhält in den Ferien kein Geld

Mainz (dpa) - Ein Lehrer, dessen befristeter Arbeitsvertrag vor den Sommerferien abläuft, hat keinen Anspruch auf Bezahlung während der Ferien. Das entschied
Zeitvertrag: Lehrer erhält in den Ferien kein Geld

Auch Hausfrau bekommt Verdienstausfallentschädigung

Gießen (dpa) - Eine Verdienstausfallentschädigung für ehrenamtlich tätige Personen steht auch einer Hausfrau zu. Das berichtet die "Zeitschrift für Landes-
Auch Hausfrau bekommt Verdienstausfallentschädigung

Firma darf Mitarbeiter in andere Filiale versetzen

Köln/Berlin (dpa/tmn) - Ein Arbeitgeber hat grundsätzlich das Recht, Mitarbeiter in eine andere Filiale zu versetzen. Voraussetzung ist nur, dass es keine
Firma darf Mitarbeiter in andere Filiale versetzen

Morddrohung gegen Vorgesetzten: Kündigung rechtens

Frankfurt/Main (dpa) - Morddrohungen gegen Vorgesetzte oder Kollegen rechtfertigen grundsätzlich die fristlose Kündigung eines Auszubildenden. Das hat das
Morddrohung gegen Vorgesetzten: Kündigung rechtens
Beamtenstellung gestärkt: Keine Führungsämter auf Zeit

Beamtenstellung gestärkt: Keine Führungsämter auf Zeit

Karlsruhe (dpa) - Beamte müssen grundsätzlich auf Lebenszeit berufen werden - nur in Ausnahmefällen dürfen sie auf Zeit eingestellt werden. Das hat das
Beamtenstellung gestärkt: Keine Führungsämter auf Zeit

Rufbereitschaft verweigert: Kündigung unwirksam

Frankfurt/Main (dpa) - Verweigert ein Arbeitnehmer Rufbereitschaft am Wochenende, riskiert er nicht automatisch den Verlust seines Arbeitsplatzes. Das geht
Rufbereitschaft verweigert: Kündigung unwirksam

Abmahnungen müssen wie verabredet gelöscht werden

Siegburg/Berlin (dpa/tmn) - Einigen sich der Arbeitnehmer und der Arbeitgeber auf die Entfernung von Abmahnungen aus der Personalakte, darf sich eine erneute
Abmahnungen müssen wie verabredet gelöscht werden

Kündigung wegen Alkoholismus bei negativer Prognose

Mainz (dpa) - Ein Arbeitgeber muss bei der Entlassung eines alkoholkranken Mitarbeiters grundsätzlich die gleichen Maßstäbe anlegen, wie bei anderen
Kündigung wegen Alkoholismus bei negativer Prognose

Banker muss Anzug tragen: Reinigung nicht absetzbar

Saarbrücken (dpa) - Die Kosten für die Reinigung des Anzugs eines Bankangestellten sind nicht von der Steuer absetzbar. Das entschied das Finanzgericht des
Banker muss Anzug tragen: Reinigung nicht absetzbar

Dienst-Handy privat genutzt: Fristlose Kündigung

Lübeck/Berlin (dpa/tmn) - Nutzt ein Arbeitnehmer sein Dienst-Handy wiederholt im großen Umfang für private Telefonate, rechtfertigt das eine fristlose
Dienst-Handy privat genutzt: Fristlose Kündigung

Griff in die Kaffeekasse rechtfertigt Kündigung

Mainz (dpa) - Der Griff in die Kaffeekasse rechtfertigt selbst dann die Kündigung, wenn der Mitarbeiter das Geld zurückzahlen wollte. Das entschied das
Griff in die Kaffeekasse rechtfertigt Kündigung

Entzug betrieblicher Fahrerlaubnis: Keine Kündigung

Erfurt (dpa/tmn) - Wird einem Busfahrer die betriebliche Fahrerlaubnis entzogen, ist das kein Grund für eine Kündigung. Das geht aus einem Urteil des
Entzug betrieblicher Fahrerlaubnis: Keine Kündigung

Freche E-Mails an Kollegen: Keine fristlose Kündigung

Frankfurt/Main (dpa) - Freche E-Mails an Kollegen und Vorgesetzte rechtfertigen auch im Wiederholungsfall nicht unbedingt die fristlose Kündigung eines
Freche E-Mails an Kollegen: Keine fristlose Kündigung

Geringere Betriebsrente wegen Teilzeitarbeit

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Wer in den letzten Jahren vor der Rente weniger arbeitet, muss damit rechnen, dass seine Betriebsrente geringer ausfällt. Das kann
Geringere Betriebsrente wegen Teilzeitarbeit