Arbeitsanweisungen sollten kurz sein

Arbeitsanweisungen sollten möglichst kurz und knapp sein, sagt die Karriereberaterin Claudia E. Enkelmann aus Königstein ...

Königstein/Taunus. Arbeitsanweisungen sollten möglichst kurz und knapp sein, sagt die Karriereberaterin Claudia E. Enkelmann aus Königstein im Taunus. Sonst kommt die Botschaft nicht an.

"Spätestens nach 30 Sekunden ist bei den meisten Menschen die Aufmerksamkeitsgrenze erreicht", erläutert die Beraterin. Alles was über diese Zeitspanne hinaus zum Kollegen gesagt wird, gehe häufig verloren. Gut sei es auch, nach wichtigen Aussagen eine kurze Pause zu machen. So bekomme das Gegenüber etwas Zeit, die Aussage zu verarbeiten. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare