Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Arbeitgeber Bundeswehr

Ein neues Buch stellt zivilberufliche Ausbildungen vor / Werkstatt, Verwaltung oder Studium - vieles ist möglich

Frankfurt a.M. - Kraftfahrzeugmechatroniker, Rettungsassistent oder Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik: Das zivilberufliche Qualifizierungsangebot bei der Bundeswehr ist für Frauen und Männer gleichermaßen vielseitig. Von der Ausbildung in einer der unterschiedlichen Werkstätten der Bundeswehr bis hin zum universitären Studium als Offizieranwärter reichen dabei die Alternativen.

"Exzellente Rahmenbedingungen sind das Kennzeichen der Ausbildungswege", so lobt der Autor, "die zu allgemein anerkannten Abschlüssen führen und eine Basis für spätere erfolgreiche Laufbahnen sowohl in der Bundeswehr als auch in der freien Wirtschaft sind."

Dazu gehören auch beispielsweise kaufmännische Ausbildungsangebote in den jeweiligen Standortverwaltungen der Bundeswehr. Die Universitäten der Bundeswehr bieten darüber hinaus günstige Voraussetzungen für akademische Abschlüsse in verschiedenen Fachrichtungen.

Interviews und Porträts

"Karriere inklusive" informiert über Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren und Einstellungstermine der verschiedenen Ausbildungsgänge. Veranschaulichend zu den kompakten Informationen schildern junge Menschen in Porträts, Interviews und Reportagen ihre Erfahrungen mit dem Arbeitgeber Bundeswehr und vermitteln individuelle Einblicke in Qualifizierungsmöglichkeiten und Karrierewege. Der ausführliche Serviceteil enthält wichtige Adressen und Internetlinks für Interessierte.

"Karriere inklusive" ist der dritte Band in einer Reihe von Büchern, die der Aqua Verlag bislang zum Thema Arbeitgeber Bundeswehr veröffentlichte. Auch "Endlich sind sie da - Frauen bei der Bundeswehr" sowie "Abitur und was jetzt? Studieren bei der Bundeswehr" stellen die zahlreichen zivilberuflichen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr als wichtige Alternative für Arbeitssuchende vor.Text: Allendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare