Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein gedeckter Weihnachtstisch. (Symbolbild)
+
Weihnachten ohne Zunehmen: Wenn man einige Tipps beachtet, entkommt man der Kalorienfalle. (Symbolbild)

Verzicht muss nicht sein

Weihnachten ohne Zunehmen: So entkommen Sie der Kalorienfalle

  • Jennifer Köllen
    VonJennifer Köllen
    schließen

Mit diesen Tipps und Rezepten ist es gar nicht so schwierig, schlank zu bleiben und Weihnachten trotzdem in vollen Zügen zu genießen.

Regensburg – An Weihnachten all die leckeren Kekse und den Braten zu genießen, macht das Fest erst richtig schön. Das schlechte Gewissen kommt meist dann nach den Feiertagen, wenn die Badezimmerwaage neue Höchststände anzeigt. Deshalb haben Fitness-Studios und zumeist fragwürdige Diätratgeber zum Jahreswechsel Hochkonjunktur.

Doch deswegen Stollen, Plätzchen und Marzipan meiden? Das muss nicht sein. Kalorienreduziert genießen bedeutet nicht, auf all diese Leckereien verzichten zu müssen.
Wie Sie an Weihnachten genussvoll essen können ohne zuzunehmen, deckt 24vita.de hier auf.*

Die wichtigste Regel: Genießen Sie besser ein einzelnes Plätzchen oder einen einzelnen Lebkuchen ganz bewusst. Achten Sie bei Schokoglasuren darauf, dass möglichst hochwertige Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil verwendet wird. Lebkuchen oder Kokosmakronen weisen außerdem einen geringeren Fettanteil als Vanillekipferl oder Linzer Plätzchen auf.

Machen Sie sich den Verzicht nicht zu schwer: Wer den ganzen Tag den Keksteller vor sich stehen hat, der greift auch automatisch zu. Stellen Sie als Dekorationsobjekt statt der gefüllten Plätzchenschale lieber eine Schüssel mit weihnachtlichem Obst, mit Mandarinen, Orangen, Äpfeln und Nüssen auf den Weihnachtstisch. Ihre Figur dankt es Ihnen: Ein Schoko- Nikolaus mit 150 Gramm hat ebenso viel Kalorien wie 40 Mandarinen. Wie viele Kalorien Sie auch beim Weihnachtsbraten und Dessert sparen können, und viele weitere Tipps, lesen Sie auf 24vita. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare