1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Gesundheit

Gegen Schmerzen: So wirken Tabletten schneller

Erstellt:

Von: Kilian Bäuml

Kommentare

Eine Person mit Kopfschmerzen
Wer akute Schmerzen hat, macht sich oft keine Gedanken über die Körperhaltung. (Symbolbild) © IMAGO/imageBROKER/Isai Hernandez

Wer eine Tablette nimmt, um seine Schmerzen zu stillen, sollte auf seine Körperhaltung achten. Die richtige Position kann die Wirkung beschleunigen.

Frankfurt – Wer starke Kopfschmerzen hat, wünscht sich wohl immer eine schnelle und einfache Linderung. Das Mittel der Wahl sind dann häufig Tabletten. Nach der Einnahme stellt sich jedoch kaum jemand die Frage, wie man die Wirkung des Schmerzmittels beschleunigen kann – schon gar nicht, welche Körperhaltung man einnehmen sollte.

Doch genau die soll sich auf die schnelle Wirkung von Medikamenten auswirken. Eine amerikanische Studie um Prof. Rajat Mittal, die in der Fachzeitschrift Physics of Fluids veröffentlicht wurde, legt nahe, dass Tabletten schneller wirken, wenn man sich nach der Einnahme auf die rechte Seite legt.

Studie: Deshalb wirken Schmerztabletten schneller, wenn man auf der rechten Seite liegt

Der Grund, warum Medikamente schneller wirken, wenn man auf der rechten Seite liegt, ist der Verarbeitungsweg im Körper. Die Tabletten müssen in den Zwölffingerdarm gelangen, erst dort wird der Wirkstoff von Körper aufgenommen. Die Körperhaltung beeinflusst, wie schnell das Schmerzmittel dorthin gelangt. Deshalb lässt sich der Wirkungseintritt durch sie beschleunigen oder verlängern.

Wenn man auf der rechten Seite liegt, ist der Winkel, in welchem die Tabletten durch den Magen rutschen, steiler. Magenströmung, Magenkontraktion und Schwerkraft arbeiten besser zusammen und sorgen so dafür, dass das eingenommene Mittel schneller wirkt.

Laut der Studie wirken die Schmerzmittel bei Personen, die auf der rechten Seite liegen, innerhalb von zehn Minuten. Liegt man hingegen auf dem Rücken, dauert es mehr als doppelt so lange (23 Minuten).

Schmerztabletten wirken auf der rechten Seite schneller, auf der linken Seite dafür länger

Noch länger dauert es, wenn man auf der linken Seite liegt (bis zu 100 Minuten). „Hier gilt ja genau das umgekehrte Prinzip“, sagt Professor Hans-Raimund Casser, Ärztlicher Direktor des DRK-Schmerz-Zentrums in Mainz, gegenüber dem ZDF. Das Medikament werde länger im Magen behalten und langsamer in den Darm abgegeben. „Man könnte auch sagen, wenn ich mich auf die linke Seite lege, wirkt das Medikament erst langsam, aber dafür vielleicht längere Zeit in geringerer Dosis.“

Nicht nur auf der rechten Seite liegen, kann die Wirkung von Schmerztabletten beschleunigen

Wie man die Wirkung von Schmerzmitteln beschleunigen kann:

Wer die Wirkung einer Tablette beschleunigen möchte, sollte sich also auf die rechte Seite legen. Schlafen sollte man auf der rechten Seite allerdings nicht, da dies anstrengender fürs Herz ist als eine andere Liegeposition. (Kilian Bäuml)

Hinweis der Redaktion

Die in diesem Artikel genannten Informationen ersetzen nicht den Gang zu einem Arzt oder einer Ärztin. Nur Fachleute können die richtige Diagnose erstellen und eine geeignete Therapie einleiten. Die Einnahme von Medikamenten oder auch Nahrungsergänzungsmitteln sollte vorher mit einem Arzt oder einer Ärztin abgesprochen werden.

Auch interessant

Kommentare