1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Gesundheit

Mentale Gesundheit: Die Folgen der Medien für die Psyche

Erstellt:

Kommentare

Ein junges Mädchen schaut traurig auf ihr Smartphone (Symbolbild).
Gerade Kinder und Jugendliche sollten nicht zu viel Zeit an Laptop und Smartphone verbringen (Symbolbild). © Imago / Westend61

Soziale Medien wie Facebook und Instagram sollen uns mit anderen Menschen verbinden. Doch gleichzeitig können sie auch süchtig und sogar depressiv machen.

München – Bei der Arbeit, aber auch in der Freizeit verbringen viele Menschen sehr viel Zeit an ihrem Smartphone oder Laptop. Gerade in der Corona-Pandemie haben die meisten sogar noch mehr Zeit als sonst im Internet verbracht. Das kann auf Dauer Folgen haben. Zwar sollen uns soziale Medien – unabhängig von örtlicher Distanz oder Zeitunterschieden – miteinander verbinden. Und obwohl soziale Netzwerke wie WhatsApp, Facebook und Co. das Leben erleichtern, kann der ständige Gebrauch sich negativ auf unser Wohlbefinden auswirken.
Warum das so ist und was soziale Netzwerke mit der Psyche machen, verrät 24vita.de*.

Viele Erwachsene scheinen also unter den Auswirkungen eines regelmäßigen Konsums sozialer Medien zu leiden. Gerade Kinder und Jugendliche sind jedoch durch soziale Medien immer öfter sozialen Vergleichen, ständiger Ablenkung und Gefahren wie Cybermobbing oder Belästigungen ausgesetzt. So fanden Forscher der Universität Montreal in einer Langzeitstudie mit rund 4000 Jugendlichen heraus, dass je mehr Zeit Teenager in sozialen Medien verbrachten, umso stärker litten sie unter depressiven Symptomen. Viele berichten zudem von sozialem Druck und dem ständigen Gefühl, erreichbar zu sein. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare