Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine ältere Frau steht am Wasser und trägt einen dicken Schal. (Symbolbild)
+
Frauen nach den Wechseljahren sind besonders häufig von Osteoporose betroffen. (Symbolbild)

Gläserne Knochen

Osteoporose bei Frauen: Das Risiko steigt nach Wechseljahren

  • Kristina Wagenlehner
    VonKristina Wagenlehner
    schließen

Knochenschwund und Glasknochen: Das Risiko für Osteoporose nimmt vor allem bei Frauen ab den Wechseljahren zu. Schuld sind die Hormone.

Nürnberg – Wer denkt bei einem gebrochenen Knochen schon daran, dass fehlende Hormone Schuld sein könnten? Dabei ist genau das häufig der Auslöser für Osteoporose – vor allem bei Frauen ab den Wechseljahren.
Warum vor allem Frauen betroffen sind, lesen Sie auf 24vita.de*.

Osteoporose* wird auch Knochenschwund genannt. Das erklärt, was bei Osteoporose im Körper abläuft, recht anschaulich. Über die Zeit wird die Knochendichte weniger, was die Betroffenen besonders anfällig für Knochen- und Gelenkbrüche macht. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare