Firmenzentrale von Biontech in Mainz
+
Der deutsche Pharmakonzern Biontech meldet einen Erfolg bei der Suche nach einem Corona-Impfstoff.

Biontech und Pfizer melden Erfolg

Corona-Impfstoff auf dem Weg zur Zulassung: Wie geht es jetzt weiter?

Auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus melden Biontech und Pfizer vielversprechende Zwischenergebnisse. Was sind die nächsten Schritte bis zu einer Zulassung?

Dortmund - Der deutsche Pharmakonzern Biontech und sein US-Partner Pfizer sorgten mit einer Pressemitteilung am Montag (9. November) für Hoffnung, berichtet RUHR24.de*. Ihr Impfstoffkandidat gegen das Coronavirus verhindert nach Firmenangaben über 90 Prozent der Covid-19-Erkrankungen.

Was sind die nächsten Schritte, bis der aussichtsreiche Kandidat als Impfstoff gegen das Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland zugelassen wird*? Zunächst muss die europäische Arzneimittelbehörde EMA die Daten und Ergebnisse aus dem laufenden „Rolling-Review-Verfahren“ abschließend bewerten.

Ist das geschehen, geben sie ihre Empfehlung an die Europäische Kommission. Die entscheidet, ob eine Zulassung erfolgt. Sobald ein Impfstoff in der EU zugelassen ist, kann er in Deutschland verwendet werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare