Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einige Blutroben sind nebeneinander aufgereiht und zur Untersuchung vorbereitet (Symbolbild)
+
Im Blut kann untersucht werden, ob Antikörper gegen Covid-19 vorhanden sind. (Symbolbild)

Prävention

Booster-Impfung gegen Corona: Wie sinnvoll ist der Antikörper-Test?

  • Christine Pander
    VonChristine Pander
    schließen

Wer zwei Corona-Impfungen hinter sich hat, überlegt vielleicht, ob er die Entscheidung für den dritten Schuss vom Antikörpertest abhängig machen sollte. Das sagen Experten.

Berlin – Der Antikörpertest bringt Klarheit: So denken derzeit viele, die sich Gedanken über eine dritte Impfung, die sogenannte Booster-Impfung gegen Covid-19, machen. Dieser Test vorab soll Aufschluss darüber geben, ob die Nachimpfung sinnvoll ist oder nicht. Denn wer noch genug Antikörper von den Impfungen im Blut hat, braucht keinen Booster, so eine weit verbreitete Meinung. Doch welche Aussagekraft hat ein Antikörpertest überhaupt?

Booster-Impfung: Wie sinnvoll der Antikörpertest ist, lesen Sie bei 24vita.de*.

Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums ist es nicht nötig, vor der Booster-Impfung einen Antikörpertest durchzuführen. Prinzipiell geben die Tests zwar einen Hinweis darauf, ob der oder die Betroffene schon eine Infektion durchgemacht hat oder ob Antikörper vorhanden sind. Einen Grenzwert, ab welcher Antikörperkonzentration ausreichend Schutz gegen das Virus aufgebaut ist, gibt es aber derzeit noch nicht.*24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare