Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Blick vom Nordturm des Stephansdoms auf Wien: Eine geringe Lärmbelastung fördert in der österreichischen Hauptstadt gesunden Schlaf.
+
Blick vom Nordturm des Stephansdoms auf Wien: Eine geringe Lärmbelastung fördert in der österreichischen Hauptstadt gesunden Schlaf.

Städte-Ranking

Wo Menschen besonders gut schlafen: In diesen Städten herrschen beste Bedingungen für erholsamen Schlaf

Guter Schlaf lässt uns erholt und voller Tatendrang aufwachen. Wien zählt zu den Städten, die guten Schlaf möglich machen. Doch es gibt eine Stadt, die noch besser abschneidet.

Gesunder Schlaf stärkt unser Immunsystem, fördert die Konzentration und ist auch für die Erhaltung einer gesunden Sehkraft wichtig. Eine neue Studie des optischen Online-Händlers Lenstore hat untersucht, in welchen Städten weltweit man am besten schlafen kann. In die Erhebung flossen unter anderem Faktoren wie die Einnahme von Schlafmitteln, Luftfeuchtigkeit, durchschnittliche Temperatur, Depressionsrate, Lichtverschmutzung und die Luftqualität mit ein.

Welche Städte weltweit die besten Chancen für Erholung bieten? Der Lenstore-Analyse zufolge sind das folgende fünf Orte:

  • Canberra, Australien: Die australische Hauptstadt schneidet von allen Städten am besten ab, da hier die nächtliche Licht- und Lärmbelastung mit einem Wert von 80,82 von 100 am geringsten ist.
  • Wien, Österreich: Wien ist aufgrund der geringen Lärmbelastung unter den Top 10 Städten und ein großartiger Ort, um sich zu erholen, auch wenn die Anzahl der Suchanfragen für Schlafmittel in der oberen Hälfte des Rankings liegt.
  • Luxemburg-Stadt, Luxemburg: Nur 7,6 Prozent der Einwohner in Luxemburg arbeiten mehr als 48 Stunden pro Woche, und die Stadt weist zudem die sechstbeste Luftqualität aller untersuchten Städte auf.
  • Jerusalem, Israel: Jerusalem hat die geringste Luftfeuchtigkeit und ein ideales Klima zum Schlafen, das der optimalen Temperatur von 18,3 Grad mit 19,2 Grad Celsius am nächsten kommt.
  • Tokio, Japan: Japan hat im internationalen Vergleich die geringste Anzahl an Menschen, die Medikamente benötigen und verzeichnet mit 18 Suchanfragen pro 100.000 Einwohner eines der niedrigsten Suchvolumen für Schlafmittel.
In der europäischen Stadt, in der diese Staatsoper steht, schlafen die Menschen verhältnismäßig gut. Richtig, dieses Foto wurde in Wien aufgenommen.

Schlechte Luftqualität, begehrte Schlafmittel: In diesen Städten leidet der Schlaf

Zu den Städten, die im Ranking schlecht abschneiden, zählen folgende:

  • Washington, USA: In Washington suchen mehr Menschen nach „Schlafmittel“ als in jeder anderen untersuchten Stadt (224 Google-Suchanfragen pro 100.000 Einwohner).
  • Santiago, Chile: Die Luftqualität in Santiago ist mit einem Wert von nur 17,72 von 100 die schlechteste in der Wertung.
  • Bogotá, Kolumbien: 27,80 Prozent der Bevölkerung Bogotás arbeiten mehr als 48 Stunden pro Woche, in dieser Analyse übertroffen nur von Mexiko-Stadt.

Berlin liegt im guten Mittelfeld der Auswertung: Nur 5,9 Prozent der Einwohner/innen arbeiten der Lenstore-Analyse mehr als 48 Stunden pro Woche, was sich in der Regel positiv auf den Schlaf auswirkt. Auch die Depressionsrate liegt im Mittelfeld, so leiden 5,2 Prozent der Berliner/innen unter Depressionen – in Canberra sind es zum Vergleich 5,9 Prozent. Insgesamt erreicht Berlin im Rahmen der Auswertung eine Bewertung von 6,4. Der Gewinner Canberra erzielt ein Ergebnis von 7,3.

Mehr Informationen zur Lenstore-Untersuchung finden Sie hier

Weiterlesen: Zu wenig Kalzium kann zu Depressionen führen – Welche Symptome Sie ernst nehmen sollten

Mit diesen acht Tricks werden Sie nie wieder schlecht schlafen

Tipp 1: Wenn Sie öfter nicht einschlafen können, sollten Sie versuchen, mindestens sechs Stunden vor dem Zubettgehen keinen Kaffee mehr anzurühren. Ein heißer Kakao oder Tee entspannt dagegen sogar. Zudem ist es wichtig, dass Sie ab 21 Uhr alle digitalen Geräte, die ablenken könnten, zur Seite legen. Ein gutes Buch hilft besser, sich auf die Nachtruhe vorzubereiten.
Tipp 1: Wenn Sie öfter nicht einschlafen können, sollten Sie versuchen, mindestens sechs Stunden vor dem Zubettgehen keinen Kaffee mehr anzurühren. Ein heißer Kakao oder Tee entspannt dagegen sogar. Zudem ist es wichtig, dass Sie ab 21 Uhr alle digitalen Geräte, die ablenken könnten, zur Seite legen. Ein gutes Buch hilft besser, sich auf die Nachtruhe vorzubereiten. © pixabay
Tipp 2: Wenn Sie unter Schulterschmerzen leiden und sich deshalb in der Nacht hin- und her wälzen, ist es besser, wenn Sie versuchen, auf dem Rücken zu schlafen. Zudem hilft es, ein Kissen so unter die Arme zu klemmen, dass es aussieht, als würden Sie es "umarmen".
Tipp 2: Wenn Sie unter Schulterschmerzen leiden und sich deshalb in der Nacht hin- und her wälzen, ist es besser, wenn Sie versuchen, auf dem Rücken zu schlafen. Zudem hilft es, ein Kissen so unter die Arme zu klemmen, dass es aussieht, als würden Sie es "umarmen". © pixabay
Tipp 3: Versuchen Sie stets zur selben Zeit aufzustehen - auch am Wochenende. So gewöhnt sich der Körper an einen festen Zeitrythmus.
Tipp 3: Versuchen Sie stets zur selben Zeit aufzustehen - auch am Wochenende. So gewöhnt sich der Körper an einen festen Zeitrythmus. © pixabay
Tipp 4: Trinken Sie kurz vor dem Zubettgehen keinen Alkohol mehr. Studien zufolge kann das Glas Wein den Schlaf stören und für weniger Tiefschlafphasen sorgen.
Tipp 4: Trinken Sie kurz vor dem Zubettgehen keinen Alkohol mehr. Studien zufolge kann das Glas Wein den Schlaf stören und für weniger Tiefschlafphasen sorgen. © pixabay
Tipp 5: Wenn Sie Rückenschmerzen haben, empfiehlt es sich, ein Kissen unter Ihre Oberschenkel zu schieben, wenn Sie auf dem Bauch schlafen und unter die Beine, wenn Sie es auf dem Rücken tun.
Tipp 5: Wenn Sie Rückenschmerzen haben, empfiehlt es sich, ein Kissen unter Ihre Oberschenkel zu schieben, wenn Sie auf dem Bauch schlafen und unter die Beine, wenn Sie es auf dem Rücken tun. © pixabay
Tipp 6: Nackenschmerzen oder -Verspannungen können ganz schön fies sein - besonders in der Nacht. Um einen erholsamen Schlaf zu fördern, ist es daher ratsam, mindestens alle zwei Jahre, das Kopfkissen auszuwechseln. Studien zufolge waren Probanden besonders von festeren Nackenstützkissen aus Latex angetan.
Tipp 6: Nackenschmerzen oder -verspannungen können ganz schön fies sein - besonders in der Nacht. Um einen erholsamen Schlaf zu fördern, ist es daher ratsam, mindestens alle zwei Jahre, das Kopfkissen auszuwechseln. Studien zufolge waren Probanden besonders von festeren Nackenstützkissen aus Latex angetan. © pixabay
Tipp 7: Wachen Sie in der Nacht manchmal auf, weil Sie plötzlich einen Wadenkrampf haben? Dann hilft Magnesium vor dem Schlafen gehen, um die Muskeln zu entspannen. Zur Soforthilfe empfiehlt sich das Massieren der betroffenen Stelle, um den Schmerz zu lindern.
Tipp 7: Wachen Sie in der Nacht manchmal auf, weil Sie plötzlich einen Wadenkrampf haben? Dann hilft Magnesium vor dem Schlafen gehen, um die Muskeln zu entspannen. Zur Soforthilfe empfiehlt sich das Massieren der betroffenen Stelle, um den Schmerz zu lindern. © pixabay
Tipp 8: Wer unter Reflux leidet, kann oftmals ebenfalls unter Schlafstörungen leiden. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt über entsprechende Medikamente und schlafen Sie fortan auf der linken Seite. Am besten auf einem etwas erhöhten Kissen.
Tipp 8: Wer unter Reflux leidet, kann oftmals ebenfalls unter Schlafstörungen leiden. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt über entsprechende Medikamente und schlafen Sie fortan auf der linken Seite. Am besten auf einem etwas erhöhten Kissen. © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare